SPRAYCITY.AT - GRAFFITI WRITING ARCHIVE - SINCE 2001

< BLOG

U- Bahn- Sprayer: Mehr Kontrollen, mehr Polizei (city4u.at)

Graffiti auf den U- Bahn- Waggons: Für die einen ist es Kunst, für die anderen einfach eine Schmiererei. Mehr als 280 Fälle zählen die Wiener Linien pro Jahr an ihren U- Bahn- Waggons – also fast jeden Tag einen, wenn man die Sonn- und Feiertage abzieht. Tendenz weiter steigend. Nun wird verstärkt kontrolliert.

Gemeinsam mit der Polizei werden nächtliche Kontrollgänge durchgeführt – so soll den Sprayern das Handwerk vermiest werden. Denn die Wiener Linien mussten 2015 mehr als 1,6 Millionen Euro für die Entfernung der Graffitis aus den Waggons aufwenden. Geld, das sich die Verantwortlichen aber von den Verursachern zurückholen, wenn es geht: Sprayer, die erwischt wurden, müssen den angerichteten Schaden begleichen. „Manche zahlen in Raten tausende Euro jedes Jahr zurück,“ rechnet Pressesprecher Daniel Amann vor.

(…)

weiterlesen auf city4u.at

 

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart