SPRAYCITY.AT - GRAFFITI WRITING ARCHIVE - SINCE 2001

< BLOG

Zaha-Hadid-Haus am Donaukanal bekommt Graffiti, die bleiben dürfen (kurier.at)

Bald werden die Fassaden aller drei Gebäude bemalt sein. Die Motive symbolisieren das Projekt „Urban Island“, das dort einzieht.

Der Oktopus auf Stiege 1 ist bereits fertig – und von Weitem zu sehen. Vor drei Wochen haben die Graffiti-Künstler Markus Wesenauer und sein Kollege Christoph Lettner (die zusammen das Duo Twooo bilden) begonnen, die Fassade des Zaha-Hadid-Hauses am Wiener Donaukanal zu bemalen.

(…)

weiterlesen auf kurier.at

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart