SPRAYCITY.AT - GRAFFITI WRITING ARCHIVE - SINCE 2001

< BLOG

Banksy aus der Retorte (derstandard.at)

Der berühmte Street-Art-Künstler Banksy begeistert Millionen. Daraus schlagen unautorisierte Ausstellungen Kapital, ab nächster Woche auch in Wien

Wiener Fake-Gastspiel
Ein gänzlich anderes Kapitel sind Ausstellungen, die unautorisiert und ohne Absprache mit Banksy veranstaltet werden. Sie haben keinen musealen Anspruch, allenfalls einen dokumentarischen. Die Organisatoren liefern Banksy aus der Retorte und schlagen aus seiner Bekanntheit Kapital.

Der Künstler bezeichnet sie als „Fake“ und listet die Stationen samt Eintrittspreis auf seiner Website. Bislang gab es 27 solcher „Events“, in denen Fotos seiner Graffitis und unautorisierte Reproduktionen gezeigt wurden, garniert mit „originalen“ Drucken.

Darunter waren elf The Art of Banksy titulierte Schauen der türkischen Veranstaltungsagentur Istanbul Entertainment Group, die sie laut eigenen Angaben konzipierte und kuratierte. Seit 2016 tingelt dieses Jahrmarktformat durch diverse Länder. Nun steht Wien auf dem Programm, ab 23. Juli (bis 4. Oktober) findet das Gastspiel in den Sofiensälen statt. Als Co-Produzent fungiert ein rumänisches Unternehmen.

(…)

weiterlesen auf derstandard.at

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart