SPRAYCITY.AT - GRAFFITI WRITING ARCHIVE - SINCE 2001

< BLOG

Graffiti an der Line in Basel 1985–1990 (2nd edition)

  • Graffiti an der Line in Basel 1985–1990 (2nd edition)

    55.00

    1985 gaben sich Jugendliche Fantasienamen wie «Scorpio», «Steve» oder «Zois» und sprayten auf die Wände der Line, die damals gerade fertig gebaut war, erste Buchstaben. Das war der Startschuss für die Graffiti Bewegung in Basel an der Line. Was die Jugendlichen, die sich selber «Homeboys» und «Flygirls» nannten, damals genau angetrieben hat, ist im Rückblick schwer zu sagen.

    Man sieht vielen Pieces aus dieser frühen Zeit ihre Leichtigkeit noch immer an. Es wurde gesprayt ohne zu überlegen, wohin das alles führen wird. Und man hatte Platz zum Ausprobieren. Die Line war ein perfekter Ort für Graffiti: Kilometerlange Wände, mitten in der Stadt und trotzdem ein Unort aus Beton, Gleisschotter und Schienen. Ausser Sprayer und Bahnarbeiter hält sich da niemand auf. Tagsüber, wenn die Züge nach Basel SBB ein- und ausfahren, präsentieren sich die Wände als perfektes Medium zur Unterhaltung der Reisenden.

    Das Buch dokumentiert möglichst objektiv die ersten 5 Jahre der Line. Das Buch beinhaltet über 500 Abbildungen die nach Standort und Schicht zugeordnet wurden. Auch gibt das Buch einen kleinen Ausblick in die 90er Jahre an der Line. Zudem sind einige Texte die in diesem Zeitraum über die Line publiziert wurden enthalten.

    2. überarbeitete Auflage
    mit 16 zusätzlichen Seiten
    Offsetdruck
    Fadenheftung
    Text über die Geschichte der Line (nur auf Deutsch)
    mit Zitaten von Zeitzeugen
    über 500 Abbildungen von diversen Fotografen

    DETAILS

    Size: 30,2 x 21,5 cm
    Cover: Hardcover
    Pages: 448
    Language: German
    Year: 2021
    Publisher: Thierry Furger
    Author: Thierry Furger
    ISBN/EAN:


Start typing and press Enter to search

Shopping Cart