SPRAYCITY.AT - GRAFFITI WRITING ARCHIVE - SINCE 2001

ABOUT

> Ausstellung „Buchstabenbilder“, 2016, Oxymoron Galerie, Wien. © Stefan Wogrin / SPRAYCITY

SPRAYCITY® - SINCE 2001

SPRAYCITY ist ein Dokumentationsarchiv der Graffiti-Writing-Bewegung in Österreich. Als eine der ersten und ältesten österreichischen Webseiten zum Thema dokumentiert SPRAYCITY alle Facetten von Graffiti-Writing in Österreich, sowie dessen Randerscheinungen.

Das SPRAYCITY Archiv wurde 2001 durch den Kunsthistoriker Stefan Wogrin in Kärnten gegründet, um auf die Vergänglichkeit mit der das Writing einher geht zu reagieren. Die Werke der Writing-Bewegung sind kurzlebig und nicht für die Ewigkeit bestimmt. Das SPRAYCITY Archiv hat es sich zur Aufgabe gemacht, die entstandenen Werke auf Fotografien festzuhalten, zu archivieren und katalogisiert der Öffentlichkeit für einen längeren Zeitraum zugänglich zu machen. Während manche Werke in der Öffentlichkeit bereits verschwunden sind, bleiben fotografische Abbildungen davon weiterhin erhalten. Seit 2009 befindet sich der Standort des Archivs in Wien.

FOTOARCHIV

Unser Archiv umfasst derzeit rund 300.000 Bilddokumente aus ganz Österreich, Europa, sowie den USA. Die Webseite SPRAYCITY.AT bildet dabei eine Schnittstelle über die eine Auswahl von rund 80.000 Fotos über das Internet abrufbar ist. Das Online-Archiv wird mittels Foto-Updates laufend ergänzt. Weitere Fotos können bei Bedarf aus dem Archiv ausgehoben werden.

PRESSEARCHIV

Um die Rezeption von Graffiti-Writing in den österreichischen Medien zu dokumentieren, erstellt SPRAYCITY einen laufenden Pressespiegel aller gängigen Tageszeitungen, Print-, TV- und sonstigen Publikationen zum Thema. Unser Pressearchiv enthält rund 3.000 Berichte aus dem Zeitraum von 1983 bis 2021.

Zudem beantwortet SPRAYCITY Presseanfragen zum Thema Graffiti-Writing in Österreich. Weitere Informationen finden Sie hier:

AUSSTELLUNGEN

Teile des Archivs sowie Fotos werden thematisch aufbereitet und immer wieder im Rahmen von Ausstellungen gezeigt.

FORSCHUNGSPROJEKTE

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht zu aktuellen Forschungsprojekten

WISSENSVERMITTLUNG

Neben dem Dokumentationsarchiv ist die Wissensvermittlung ein wichtiges Anliegen für SPRAYCITY. Der Rezipient soll den bestmöglichen Zugang zu schwer erhältlicher Fachliteratur bekommen, sowie seine theoretischen und praktischen Fähigkeiten mittels professioneller Workshops erlernen und ausbauen können.

> Workshops
Informationen zu unserem Workshop-Angebot finden Sie hier:

> Literatur
Ausgewählte Literatur, Fachbücher sowie Szene-Magazine sind über unseren Online-Shop erhältlich.

LITERATURHINWEISE

Literatur zum Thema Graffiti Writing in Österreich (Auszug)

> Friedrich Geyrhofer: Fahrende Fantasien, in: Wiener, Nr. 7. 1984, S.7
> Henry Chalfant, James Prigoff: Spraycan Art. London 1987.
> Christian Göbel: Graffiti in Wien, phil. Dipl. (unpubl.). Wien 1995
> Norbert Siegl: Graffiti Enzyklopädie. Von Kyselak bis HipHop-Jam. Wien 2001
> Gabriele Matzinger: Can art : ist art. Wien 2007
> Anneliese Ringhofer, Stefan Wogrin: Die Kunst der Straße – Graffiti in Wien, in Wiener, Nr. 428. 2018, S.46-53

LAST UPDATE > 19.10.2021

SPRAYCITY.AT > RESEARCH > ABOUT

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart