SPRAYCITY.AT - GRAFFITI WRITING ARCHIVE - SINCE 2001

Kreuzbergl-Beschmierung: Junge Klagenfurter fordern mehr legale Graffitiflächen (kleinezeitung.at)

Eine Reihe von Beschmierungen in Klagenfurt sorgte auch unter Graffiti-Künstlern Kritik. Sie fordern keine leeren Worthülsen von Politikern, sondern mehr Freiraum für Kreativität.

Wir möchten in keiner Weise die vorgefallenen Taten verteidigen, geschweige denn gutheißen, aber das wird nicht aufhören, wenn man keine Möglichkeiten schafft, um sich kreativ austoben zu können“, sagt Florian Mikl, von der Kunstplattform „Urban Playground“ in Klagenfurt. Er nimmt Bezug auf eine Reihe von Beschmierungen, die kürzlich in Klagenfurt stattgefunden haben. Zuerst haben Jugendliche, drei Verdächtige wurden von der Polizei bereits ausgeforscht, 31 (!) Gräber auf dem Friedhof St. Peter im Osten Klagenfurts verwüstet, Anfang dieser Woche kam es dann zu Besprühungen von Spielgeräten am Europapark. Als am Mittwoch die Beschmierung der Kreuzwegstationen auf dem Kreuzbergl bekannt wurden, brachte dies das Fass zum Überlaufen.

(…)

weiterlesen auf kleinezeitung.at

ABCDEF – Avanti Dilettanti

  • ABCDEF – Avanti Dilettanti

    20.00

    Hand-bound and digital printed zine by ABCDEF & Chemistry Publishing. The zine consists of photos shot by ABCDEF and tells the story of two one-of-a-kind verbal dilettantes (paint & photo). And so this zine tells you a story from a one-of-a-kind dilettantism of fledged vandalism, walking, talking and taking photos.

    The zine is 25 x 17,5 cm (9,84″ x 6,89″), consists of 60 digital printed pages packed in a die-cutted cover and is made in an edition of 100 copies.

    – Hand-bound zine, 64 pages
    – 25 x 17,5 cm (9,84″ x 6,89″)
    – Edition of 100, numbered


Start typing and press Enter to search

Shopping Cart