Last-Minute-Tor: Entscheidung in der 93. Spielminute


LINK

“Als die 17.500 Zuschauer schon fest mit einem Unentschieden planten, spielte Gartler einen Lochpass auf Hofmann, der den Ball aus kurzer Distanz ins Eck zum 2:1-Endstand einschoss. St. Hanappi war am Beben, die Freude über die ersten drei Punkte der Saison war sichtlich spürbar. Nicht nur bei der Mannschaft, auch beim Anhang machte sich eine gewisse Erleichterung breit. Zuletzt kassierten die Hütteldorfer in der Schlussphase immer Gegentore von Salzburg, diesmal war Hofmann für unsere Mannschaft zur Stelle. ”
LINK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.