25 Graffiti-Sprayer im Alter von 12 bis 17 Jahren gefasst


Eine Gruppe von Graffiti-Sprayern, die rund ein Jahr lang in Hainburg an der Donau (Bezirk Bruck an der Leitha) aktiv gewesen sein soll, ist von der Polizei ausgeforscht worden. 25 Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren aus der Umgebung und aus Wien-Leopoldstadt sollen so zwischen Frühjahr 2009 und Anfang Februar 2010 rund 10.000 Euro Schaden angerichtet haben.
Die Beschuldigten dürften in unterschiedlichen Zusammensetzungen verschiedene Gebäude eines Bahnhofes mit Graffiti, Schriftzügen und Zeichnungen verunstaltet haben. Einer von ihnen wird außerdem verdächtigt, ein Gebäude des Landesklinikums Thermenregion Hainburg mit Graffiti beschmiert zu haben. Laut Sicherheitsdirektion sind die Jugendlichen großteils geständig und wurden auf freiem Fuß angezeigt.”
4.8.2010, Kronen Zeitung
LINK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.