Unbekannte „verzierten“ Bahnhof mit Graffiti

“Bisher unbekannte “Künstler” betätigten sich, wie erst jetzt bekannt wurde, in der Vorwoche beim Bahnhof Töschling. Sie besprühten das Haltestellengebäude mit Graffiti. Der Schaden beläuft sich auf mehr als 1500 Euro.
Bisher unbekannte Täter besprühten, wie erst jetzt bekannt wurde, im Zeitraum von Donnerstag, den 11.11. bis Mittwoch, den 17.11., das Haltestellengebäude des Bahnhofes Töschling mit Graffiti. Der dadurch verursachte Schaden zum Nachteil der ÖBB beläuft sich auf 1553,20 Euro.”
LINK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.