2000 Euro Schaden: Graffiti-Spayer beschädigte Waggon

Am letzten Wochenende besprühte ein bislang unbekannter Täter einen Eisenbahnwaggon Villacher Westbahnhof mit Graffiti. Aus dem ÖBB-Büro in Althofen wurden wichtige Schlüssel für die Gleisanlagen gestohlen.
Am letzten Wochenende wurde am Villacher Westbahnhof von einem bislang unbekannten Täter ein Eisenbahnwaggon mit Graffiti besprüht. Der Schaden beträgt rund 2000 Euro.
In der Nacht auf Donnerstag wurde in ein Büro der ÖBB in Althofen eingebrochen. Dabei stahl ein unbekannter Täter wichtige Schlüssel, welche für die Sicherung von Gleisanlagen benötigt werden. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro. ”
LINK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.