Deutsche Sprayer nach wochenlanger U-Haft in Wien verurteilt (Sn.at)

Wie schnell und dass man vor allem für geraume Zeit im Gefängnis landen kann, haben zwei junge Deutsche in Wien erfahren. Die beiden Männer – 21 und 26 Jahre alt – waren Ende Mai in die Bundeshauptstadt gereist, “weil sich in der Szene rumgesprochen hat, dass man hier relativ ungestört sprayen kann”, wie der 26-Jährige am Freitag am Landesgericht erzählte. Nachdem sie Zuggarnituren der ÖBB und der Wiener Linien besprüht hatten, waren die beiden am 30. Mai festgenommen worden.

(…)

weiterlesen auf sn.at