Sachbeschädigung durch Graffiti in Innsbruck (Polizei.gv.at)

Presseaussendung der Polizei Tirol
Sachbeschädigung durch Graffiti in Innsbruck

Am 2. Jänner 2023 gegen 15:45 Uhr wurden Beamte der PI Innsbruck-Innere Stadt informiert, dass in der Duilestraße in Innsbruck zwei Personen beim Anbringen von Graffiti beobachtet werden. Die eingetroffenen Polzisten konnten die beiden Personen, zwei Österreicher im Alter von 23 und 25 Jahren, ebenfalls dabei beobachten, wie diese soeben Graffiti auf eine Betonwand unterhalb der Autobahn sprühten. Die beiden Männer wurden schließlich festgenommen. Im mitgeführten Rucksack konnten 20 Spraydosen sichergestellt werden. Die entstandene Schadenshöhe ist noch unbekannt. Die Österreicher werden auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht.
Presseaussendung
vom 03.01.2023, 10:15 Uhr

Quelle: polizei.gv.at