Polizeihund “Calhoun” auf Erfolgskurs (Polizei.gv.at)

(…)

Zwei Graffiti-Sprayer gestellt
Nur wenige Stunden später beendete “Calhoun” einen weiteren nächtlichen Einsatz neuerlich mit Erfolg. Kurz vor 03.00 Uhr war es in Graz-Eggenberg zu einer Fahndung gekommen, nachdem vorerst Unbekannte dort eine Trafostation mit Graffiti besprüht hatten und im Anschluss zu Fuß geflüchtet waren. Erneut kam auch der belgische Schäfer zum Einsatz. Sofort nahm er eine Fährte auf, die ihn in den hinter dem Gebäude liegenden Wald führte. Dort stellte er zwei junge Männer, welche sich hinter dem Gebäude versteckt hatten. Bei ihnen stellten Polizisten die zuvor verwendete Spraydosen sicher.
Die beiden Männer zeigten sich geständig und stehen im Verdacht, eine ganze Serie an Sachbeschädigungen durch Graffiti begangen zu haben. Diesbezüglich sind noch weitere Ermittlungen im Gange.
Die genaue Schadenshöhe steht bislang nicht fest. Die Männer werden nach Abschluss der Erhebungen angezeigt.

Quelle: polizei.gv.at