Category Archives: Shop

Shop News: What Do One Million Ja Tags Signify? (3rd Edition)

A guy you don’t know writes a message you don’t understand in neighborhoods you don’t go in and yet you still think you know what it all means? What are you smoking and can you pass that this way? People go on podcasts claiming to know what the writings on walls and objects mean while city officials use the writings to win political points and slumlord land developers follow the writings in order to know which poor area to buy up to take advantage of the most vulnerable. Whatever they are smoking, pass that.

Much has changed since the first edition of this groundbreaking text, therefore, we have to break bread one last time before putting this world of ideas to rest. This third, and final green edition, brings in a new post-pandemic hyper speed internet migrant over the border crack is back chapter where a zone of exceptionalism is discovered & recovered.
In this book, King Kong Novy goes through time portals in subway tunnels dressed as Santa to translate simple graffiti into abstruse DIY folk music, keeping the driving question Can the WoWO Speak? foremost in mind.

Dr. Dumar Novy is the proud step-father once removed of Graffito Studies. His writings have helped people use an obscure name in their Works Cited pages as well as be a reference for Wikipedia pages that probably should be debated more in the sandbox. Take LSD and understand the truth. Some newly published essays are: Peace 2 Fred & 16art (2023), Sazo, Spair & You (2011), Desa & Les Are Beautiful (2022), Tsombikos & Tianen Rock & Roll (2019), Phase II Spawned Writers (2025).

Shop News: HWS — Top, die Wurst liegt

New

Die HWS-CREW ist Teil der zweiten Generation der Stuttgarter Graffiti-Szene und hat die Stadt mit ihren Bildern maßgeblich geprägt. Dabei verfolgten sie den Anspruch die Messlatte qualitativ und quantitativ immer höher zu hängen. Nach über 30 Jahren ist nun der Moment gekommen, um zurückzublicken und das Schaffen der Gruppe von 1987 bis Heute in einem Buch zu dokumentieren. Auf 368 Seiten und 648 Fotos wird die gesamte Bandbreite des Writings mit Zügen, Bombings, Line-Produktionen und legalen Flächen abgebildet. Die engen Kontakte nach Basel und Bern werden ebenso beleuchtet wie prägende Reisen der Crew.

Mit Unterstützung des Schriftstellers Projekt_55 entstanden ausführliche Textbeiträge, ein Interview und zahlreiche Anekdoten. Die Lesenden tauchen ein in eine Zeit, in der Samstagabend ganz Deutschland um 20:15 Uhr bei »Wetten, dass« vor dem Fernseher saß, es keine Handys und kein Internet gab und man von Stuttgart noch nach München, Dortmund oder Basel fahren musste, um sich Graffiti anschauen zu können. Im Laufe der Jahre wurden die Jugendlichen zu Erwachsenen und während die Haare der Crewmitglieder langsam einen Graustich bekamen, waren die damals grauen Wände der Stadt mittlerweile bunt. So mussten sich die nachfolgenden Generationen der Stuttgarter Writer*Innen mit der Tatsache auseinandersetzen, dass für sie freie Flächen nur noch äußerst selten zu finden sein sollten.

Erscheinungsjahr: 2024 / Akteure: HWS CREW / Infos: Hardcover, Fadenbindung, 368 Seiten, 25×28,5cm, Blindprägung / Literarische Begleitung: Projekt_55 / Gestaltung: Studio Vierkant / Sprache: Deutsch / Herausgeber: Studio Vierkant Press / Druck: Offizin Scheufele / Auflage: 600

Shop News: ILLEGAL – Street Art Graffiti 1960–1995

Wild, frei, flüchtig – Street Art und Graffiti sind ein weltweites Phänomen. Von Brassaï, der Graffiti um 1960 in die Mainstream-Kunst führte, über den Sprayer von Zürich in den 1970er-Jahren bis zu den ersten Banksy-Werken im Vereinigten Königreich – Illegal erzählt die Frühgeschichte von Street Art und Graffiti. Warum gerade diese Künstler*innen schon vor Banksy wichtige Trends für Street Art und Graffiti setzten, erschließt sich aus den Werken von rund 100 Vandal*innen aus mehr als einem Dutzend Ländern.

Kaum eine dieser Arbeiten existiert heute noch, und wenn sie dokumentiert sind, dann geschah das oft selbst illegal und unter widrigen Bedingungen. Abgebildet sind hier Schlüsselwerke und Raritäten, die noch nie gezeigt wurden. Alle wurden illegal, d.h. ohne Genehmigung, direkt für ein Publikum auf der Straße geschaffen – nicht für museale Kontexte.

KÜNSTLER:INNEN
A.R.Penck | Alex Vallauri | Bando | Banksy | Barbara 62/Eva 62 | Blek le Rat | Brassaï | Martha Cooper | Christo/Jeanne-Claude | Daniel Buren | Daze | Harald Naegeli | Ernest-Pignon-Ernest | Jane Bauman | Jérôme Mesnager | Jill Posener | Jiri Dokupil | Jenny Holzer | Keith Haring | Lee Quinones | Marcus Krips | Quik | Richard Hambleton | SAMO© [Jean-Michel Basquiat & Al Diaz | SONER | Gee Vaucher / Crass | David Wojnarowicz | Walter Dahn | Gerard Zlotykamien u. a.

Shop News: Fuck Partys and DJ’s (sic!)

So stand es geschrieben.

Vienna 2024

In den Gassen, Parks und U-Bahn-Stationen, in und an den Gemeindebauten Wiens zeugen kryptische Zeichen, Botschaften, Witze und Figuren von betrunkenen Späßen, Ängsten oder Frust. Naiv und enthusiastisch, ohne Prägung durch eine gestalterische Vorbildung oder die Codes einer Szene stechen die hier gesammelten Graffiti in das Grau der kahlen Wände der Stadt.
Die tatsächlichen Intensionen hinter den Bildern bleiben ebenso im Verborgenen wie die Personen, die sie gesprüht haben. Die Urheber und Urheberinnen sind längst weitergezogen, nur die Ästhetik des spontanen Ausdrucks, ein lebendiger Moment, bleibt eingefroren.
Vielleicht erinnern sie an die eigenen frühen Jugendjahre, die oft das ganze Leben prägen.
Die Unerfahrenheit und der pubertäre Elan sind der Ursprung der Graffitiszene. Oft abwertend als „Toy“ bezeichnet, sind sie im wahrsten Sinne „fresh“.
Die Betrachtenden bleiben fragend zurück. Ob amüsiert oder verärgert, sie müssen den visuellen Schabernack über sich ergehen lassen.

Shop News: Faces n Chases Magazine Vol.4

72 Pages. Paper 120gr.
A5; 14,7 x 21 cm; (4.5 x 8.2 in).
Softcover. Paper 130gr Velvet.
Staple bounding.
Edition of 100 limited numbered and signed copies.
ISSN 9 770027 329151

„Faces n Chases“ is still the only zine which focuses on documenting the global Graffiti Character Bombing scene.
Vol. 04 features interviews and photos by the following 9 prolific vandals:
Bassment Rats (from Greece), G.Riot (from Bolivia), Haid – HELL crew (from Germany), Hugo Gyrl (from USA), Kashink (from France), KB63 crew (from Germany), Nihao (from Brazil), Sigma (from Netherlands) and Yksuhc-Chusky (from Spain).

Shop News: NEONGRAU Magazin #12

7,90 

Mai 2024 | 96 Seiten

INHALT:

Writer-Special: PIRAT
Writer-Special: JETSET
Writer-Special: SKERO

Report: Über die Entwicklung von Graffiti-Literatur
Essay: Ist Graffiti noch eine Subkultur?
Konzeptionelles: Sprühnebel
Rechtskolumne: Doppelt bestraft!
Knowledge is king: Talent 2

425er (Quietschie) | DB Doppelstock | Fernzüge | Privatbahnen | DB Baureihe 628 | FLIRT | Coradia Continental | Mireo | DB N-Wagen (Stahler) | Desiro HC | S-Bahn | U-Bahn | Österreich: ÖBB | Dänemark: DSB | Frankreich: SNCF | Niederlande: NS | Italien: FS/Trenitalia | Belgien: SNCB | Polen: PKP | Wände

Shop News: INCOGNITO Magazine #29

12,90 

The 29th edition of Incognito Magazine has finally arrived and it is filled to the top with 116 pages of pure graffiti frenzy! The special features start off by going into the world of the Scandinavian funk maestro Nisk flexing a with a wide range of futuristic wild styles. Next up is the TFZ crew who has been doing a massive comeback for the last while, taking styles to new levels. After that there is an in depth interview with the funky bomber Yaboi keeping the streets on lock with his trademarked peacesign-Y throw-up. The special features ends with a focus on the train writer Opel filled with colorfull, smooth burners on all kinds of rolling steel. Besides that there is also a big update of the latest styles on trains, walls and street stuff from all over the globe in the mixed sections as per usual. The magazine you need to get you graffiti fix covered.
Don’t miss!

Shop News: Bond Truluv – Various Painting Devices

Featuring more than 50 painting devices from the past 3 years. With lots of DIY instructions, infos, tips and tricks to get inspired by. More than 70 embedded videos, 18 AR activated pieces, murals, canvas and more.

– 50+ painting devices, caps and techniques with the resulting artworks

– 70+ embedded videos via QR codes

– Lots of DIY instructions, informations, tips and tricks to get inspired by

– 18 Augmented Reality (AR) pieces

– Featuring Bond´s favorite murals, pieces and canvases between 2020 – 2023