SPRAYCITY.AT - GRAFFITI WRITING ARCHIVE - SINCE 2001

Vandalen beschmierten Volksschule

Das Telfer Einberger-Schulzentrum wurde vor einigen Tagen Ziel eines Vandalenaktes. Unbekannte haben die Außenwände des Schulhauses an mehreren Stellen mit Graffiti beschmiert.

Um ihre „Kunstwerke“ mit Hilfe von Sprühdosen anzubringen, scheuten die (oder der) Täter offenbar keine Mühe. Sie mussten sogar ein Vordach erklimmen, um eine der Stellen zu erreichen. Der Inhalt der teils obszönen Schmierereien weist die Urheber als eher schlichte Gemüter aus. Bei der Polizei wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Die Ermittlungen sind im Gang. (sd/Foto: Klotz)

LINK

Jugendliche Graffiti-Sprayer-Bande in Telfs ausgeforscht

Die zwischen 14 und 21 Jahre alten Jugendlichen sollen seit vergangenem Mai Gebäude und Busse verunstaltet haben.

Innsbruck – Einer elfköpfigen Graffiti-Sprayer-Gruppe hat die Tiroler Polizei in Telfs im Bezirk Innsbruck-Land das Handwerk gelegt. Die zwischen 14 und 21 Jahre alten Jugendlichen sollen seit vergangenem Mai für „Beschmierungen“ unter anderem auf Linienbussen und Gebäuden verantwortlich sein, berichtete die Exekutive am Samstag.

Sie alle werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Obwohl die Höhe des Sachschadens nicht beziffert werden konnte, dürfte er den Angaben zufolge beträchtlich sein. Die Jugendlichen zeigten sich großteils geständig. (APA)

LINK

Ausforschung von Tätern in Telfs

Ausforschung von Tätern zu Sachbeschädigungen (Graffiti) in Telfs

Presseaussendung der SID Tirol

Durch Beamte der PI Telfs konnten insgesamt 11 Jugendliche (zwischen 14 und 21) als Täter von umfangreichen Sachbeschädigungen vom Mai 2012 bis 02.06.2012 in Telfs durch Graffiti Beschmierungen an Linienbussen, Gebäuden, etc., ausgeforscht werden.
Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt, dürfte aber beträchtlich sein. Die Ju-gendlichen, die großteils geständig waren, werden an die Staatsanwaltschaft Innsbruck ange-zeigt.

LINK

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart