SPRAYCITY.AT - GRAFFITI WRITING ARCHIVE - SINCE 2001

UMLACKIERT Graffiti – von Legal Walls bis Wholetrains – Stadtgalerie Klagenfurt ab 20.04.2021

Sie entstehen oft über Nacht: bunte Bilder und wilde Buchstaben, meist ohne Auftrag und mancherorts auch unerwünscht. Seit Jahrzehnten werfen unleserlich wirkende Schriftzüge in schrillen Farben Fragen nach der Sinnhaftigkeit auf. Schmiererei, Vandalismus, Zerstörung – manchmal auch Kunst: Eine vereinfachte Erklärung ist schnell gefunden, doch genauer betrachtet verbirgt sich weit mehr dahinter als das autonome Umlackieren von Mauern und Zügen.

Das Hinterlassen von Botschaften und Inschriften als Spuren der eigenen Existenz ist eigentlich so alt wie der Mensch selbst. Graffiti und deren Vorläufer waren immer schon allgegenwärtig. Die heute sichtbarste Form nennt sich Graffiti-Writing und hat ihren Ursprung in den 1960er Jahren in Nordamerika. Die meist jugendlichen AkteurInnen begannen ungefragt ihre Namen und Pseudonyme an öffentliche Flächen zu schreiben. Ein Phänomen, das auch in Kärnten seit den 1980er Jahren immer populärer wurde und den urbanen, als auch ländlichen Raum vielerorts mitgestaltet.

Die Ausstellung UMLACKIERT gibt einen umfangreichen und authentischen Einblick in die Graffiti-Writing Bewegung. Die BetrachterInnen erhalten Zugang zu einer Kultur,
die sich oft am Rande der Legalität bewegt. Auch der Entstehungsprozess kann beobachtet werden – KünstlerInnen aus Kärnten und dem Alpen-Adria Raum arbeiten live vor Publikum. Am Ende der Ausstellung wird auch die Fassade der Stadtgalerie selbst umlackiert: Der/Die KünstlerIn wird in Form eines öffentlichen Wettbewerbs von BesucherInnen ausgewählt.

Eine Ausstellung in Kooperation mit Urban Playground und Spraycity.

AUSSTELLUNGSDAUER
20. April bis 5. September 2021
Stadtgalerie Klagenfurt

Mehr Infos hier.

LET IT FLOW – mixed media Ausstellung von Dreamer Artworks

Die Ausstellung LET IT FLOW – mixed material Ausstellung von Dreamer Artworks neigt sich dem Ende zu.

Zum krönenden Abschluss der Ausstellung laden wir, unter Einhaltung der aktuell geltenden Maßnahmen, zur Finissage ein

Freitag, den 9. April
15:00 – 19:30
Villa am Ring
Vikringer Ring 21

Zusätzlich zur Ausstellung kann dem Künstler, während eines Live Paintings, über die Schulter geblickt und ihm beim gestalten und malen eines neuen Werkes zugesehen werden

Gerade in Zeiten einer Pandemie, welche von Homeoffice und sozialer Distanzierung geprägt ist, bringt die Finissage etwas Abwechslung in den oft trüb wirkenden Alltag.

Mitzubringen ist lediglich eine FFP2 Maske und die Bereitschaft sich verzaubern zu lassen. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos hier.

Nordico – Stadtforum Graffiti Online – 10./11.03.2021

Das Nordico lädt ein, zum virtuellen Get together und aktivem Diskurs anlässlich der aktuellen Ausstellung Graffiti & Bananas. Die intensive Auseinandersetzung des Nordico Stadtmuseum mit dem Thema Graffiti in all seinen (Aus-)Wirkungen, ist für uns Anlass, gemeinsam intensiv darüber nachzudenken: Was bedeutet der urbane Raum für uns? Was kann Graffiti als Statement in der Stadt bewirken und vor allem: Wie stellen wir uns den öffentlichen Raum vor, wer ist eingeschlossen und wer ausgeschlossen und wer soll das bestimmen? 

Neben impulsgebenden Statements gibt es einen virtuellen Aktionsraum für Diskussion und Austausch. Interessierte, Forschende, Gestaltende, Ton-Angebende, Gehorchende, Selbstermächtigte treffen sich mit lokalen und internationalen GesprächspartnerInnen und stellen sich Fragen zwischen Fremdbestimmung, Erlaubniskultur sowie Selbstermächtigung – Wem gehört die Stadt?

Mehr Infos und Anmeldung hier:
nordico.at

 

LET IT FLOW – Dreamer Artworks – Finissage

Durch abstrakte Leinwände, Objekte und Zweckentfremdung von Gebrauchsgegenständen vereint der Künstler Stefan Streicher aka Dreamer Artworks sein chaotisches Leben und kanalisiert dieses in farbenfrohen Werken. Bereits seit frühesten Kindheitstagen verfolgt ihn der Drang sich künstlerisch auszudrücken – Graffiti und Street Einflüsse prägen seine Werke gleichermaßen wie die Schönheit der Natur und deren Geschöpfe. Der Fluss der Farben und deren Komposition wird kontrastreich in der prunkvollen Villa am Ring (ehemals Villa For Forest) präsentiert.
Frei nach dem Motto all colors are beautiful.

Eröffnung
05.03.2021
15:00 – 19:30
Villa am Ring (ehemals Villa For Forest)
Vikringer Ring 21
Klagenfurt / Celovec
Öffnungszeiten:
Dienstags & Freitags
16:00 – 19:00
Sonntags
13:00 – 17:00
Aufgrund der maximalen Besucherzahl von 12 Personen kann es zu Wartezeiten kommen.
Während der Ausstellung herrscht durchgehend FFP2 Maskenpflicht.
Die Ausstellung wir als Kooperation vom Verein Innenhofkultur und Urban Playground kuratiert.

Mehr Infos hier.

Heute – WinDOSE Spray can art show! – SOON Art Studio

WinDOSE is a spray can exhibition featuring artists from all over the world! Due to the crappy pandemic, we have gotten a bit creative with this show. All the art will be painted on empty spray cans (“sprühDOSE” in german) and will be displayed in our 5 meter x 2 meter, street side WINdows! Hence, WinDOSE!

SOON Art Studio
Bäuerlegasse 3, 1200 Wien

Mehr Infos hier.

URBAN ART MAKEOVER & HISTORY

Frei nach dem Motto:
Vor Wänden stehen und Kunst bewundern – das kann man nicht nur in
Museen, sondern bald auch in Klagenfurt.

Was in Großstädten wie Wien bereits maßgeblich zum Stadtbild beiträgt, wird
nun durch den Verein Urban Playground mit der Aktion „URBAN ART MAKEOVER“ auch in Klagenfurt realisiert.

Von 30.10 – 01.11.2020 wird das Elektrizitätshaus im Schillerpark von der Graffiti Künstlerin Junek mit einem positiven und motivierenden Design gestaltet.
Dies soll die aktuell nicht ganz so hoffnungsvolle Situation auflockern und dauerhaft Farbe in die teilweise triste Innenstadt bringen.

Durch diese Aktion wird die teilweise triste Innenstadt belebt und bekommt
neue Facetten. Für nächstes Jahr sind mehrere solcher Aktionen geplant.
Urban Art soll in den nächsten Jahren durch die Aktivitäten den Vereins Urban Playground das kreative Aushängeschild der Landeshauptstadt Klagenfurt werden und die Stadt somit für Jung und Alt lebenswerter machen.

Weiters wird mit dieser Aktion auf die Abwanderung von Künstler*innen aus Kärnten aufmerksam gemacht.

Da viele aus Kärnten / Klagenfurt stammende und mittlerweile erfolgreiche Graffiti / Streetart Künstler*innen, aufgrund der fehlenden Infrastruktur und der mangelhaften Unterstützung seitens Politik, unser Bundesland verlassen haben und sich anderswo eine erfolgreiche Karriere aufgebaut haben, mussten wir für diese Aktion die aus Deutschland stammende und mittlerweile in Wien lebende freie Künstlerin Junek, für unser Vorhaben begeistern. Durch ihre Beziehung ist sie regelmäßig in Klagenfurt und hat sich auf bereits der einen oder anderen Hall of Fame verewigt.

Zeitgleich findet vis-à-vis im Jugendstiltheater eine Ausstellung von Kunsthistoriker und Graffitikünstler Stefan Wogrin (spraycity.at) über die Geschichte Graffitis in Kärnten und deren Hochzeit vor ca. 15 Jahren statt.
Hier erhält man unter anderem einen Einblick über die Hintergründe und Entstehung Graffitis und wie sich daraus eine sehr aktive Szene in Kärnten gebildet hat.
Vernissage: Freitag, 30.10.2020 18:00, Jugendstiltheater

Um dieser Abwanderung in den nächsten Jahren entgegenzuwirken setzten wir uns als Verein Urban Playground dafür ein, dass kreative Menschen sich vernetzen können und durch uns die Unterstützung bekommen, die sie brauchen.

Geplant ist hierfür die Schaffung eines Kultur- und Sportzentrums im Zentrum Klagenfurts. Es soll Heimat für kreative Köpfe aller Art werden und Ihnen Raum zur Entfaltung bieten.

Für dieses Vorhaben wird aktuell nach einer passenden Location gesucht.

Mehr Infos hier.

VIDEO | SCKRE – XOXO – 24./25.09.2020 Oxymoron Galerie

Vernissage:
24.09.2020 17-21 Uhr & 25.09.2020 17-21 Uhr
Die Künstler sind an beiden Tagen anwesend!

Vom organischen Rhythmus aller Dinge und Ins-Rasen-Geraten. Video und Sckre bringen ein visuelles Bestiarium in die Galerieräume von Oxymoron.

Gegenstand ihrer künstlerischen Arbeit ist der Bewegungsprozess in seinen unabgeschlossenen Formansätzen und -Splittern.

Die zeichnerischen Dynamiken des Duos antworten einander in formaler Entsprechung und zirkulieren als optische Verbindungselemente in räumlicher Freiheit von einer Gestalt zur nächsten.

Mehr Infos hier.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart