SPRAYCITY.AT - GRAFFITI WRITING ARCHIVE - SINCE 2001

300.000 Euro Schaden: Sprayer ausgeforscht (orf.at)

Die Polizei hat mehrere Graffiti-Sprayer ausforschen können, die einen Schaden von etwa 300.000 Euro verursacht haben. Die mutmaßlichen Täter hatten Eisenbahnwaggons, Brücken, Stromkästen und Hausfassaden besprüht.

Die drei Verdächtigen, ein 20-jähriger Russe, ein 22-jähriger Deutscher und ein 28-jähriger Österreicher zeigten sich laut Polizei zum Teil geständig. Bei Hausdurchsuchungen wurden über 260 Spraydosen und Mobiltelefone sowie Kameras mit Aufzeichnungen der Taten und Graffitis sichergestellt.

(…)

weiterlesen auf orf.at

FM4 TRIBE VIBES SPECIAL – Wien Museum

FM4 TRIBE VIBES SPECIAL – LIVE AUS DEM WIEN MUSEUM MIT MAASNBRIADA
FM4 sendet live aus dem Wien Museum im Zuge der Takeover Ausstellung. Die Maasnbriada (BumBumKunst und Skero) präsentieren ihr neues Album.

Graffiti-Geschichte mit Oliver Kartak

Passend zur Ausstellung wird mit Oliver Kartak alias Seta Roc einer der ersten Graffiti-Writer von Wien live zu Gast sein in dieser FM4 Tribe Vibes-Spezialsendung aus dem Wien Museum.

Die Sendung gibt es hier zum Nachhören.

FM4 Tribe Vibes im Museum (fm4.orf.at)

Anlässlich des Finales der sehr erfolgreichen Street Art- und Skateboard-Ausstellung „Take Over“ sendet FM4 Tribe Vibes am 29.8.19 live aus dem Wien Museum. Mit einem exklusiven Konzert von Skero & Bum Bum Kunst. Ihr könnt dabei sein und Tickets gewinnen.
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Von Alex „DJ Phekt“ Hertel

Seit Anfang Juli strömen Street Art-, Graffiti- und Skateboard-interessierte Menschen ins Wien Museum beim Karlsplatz, um sich die „Take Over“-Ausstellung anzusehen.

Bevor das Wien Museum demnächst wegen Umbau und Renovierung zur großen Baustelle wird, durften sich Künstlerinnen, Künstler und Vertreter der Skate-Szene in den Räumlichkeiten ordentlich austoben. Da wurden großflächige Wände bemalt oder eingeschlagen, Installationen gebaut und ein Indoor-Skatepark errichtet.

Bisheriges Fazit: die „Take Over“-Ausstellung ist mit mehr als 40. 000 Besucherinnen und Besuchern eine der erfolgreichsten in der Geschichte des Wien Museums. Offensichtlich wurde ein Nerv beim Publikum getroffen.

(…)

weiterlesen auf fm4.orf.at

Graffitis sorgen immer wieder für Probleme (orf.at)

Zwei illegale Sprayer sind immer noch auf der Flucht vor der Polizei. Die zwei Täter hinterließen auf der Westautobahn (A1) im Bereich Ansfelden einen zwei Meter hohen Schriftzug mit den Buchstaben „ASK“ auf einer neuen Lärmschutzwand.

Für die einen ist es kindische Schmiererei, für die anderen ist es Kunst. Wenn von Graffitis die Rede ist, dann klaffen die Meinungen weit auseinander. Sachbeschädigung ist es allerdings immer dann, wenn auf Flächen gesprüht wird, auf denen es nicht ausdrücklich erlaubt ist.

Fußballkürzel auf Lärmschutz bei Ansfelden

Ganz aktuell ist etwa der Fall zweier illegaler Sprayer die immer noch auf der Flucht vor der Polizei sind. Die zwei Täter hinterließen auf der Westbahnautobahn (A1) im Bereich Ansfelden einen zwei Meter hohen Schriftzug mit den Buchstaben „ASK“ auf einer neuen Lärmschutzwand. Es wird vermutet, dass es sich bei den Sprayern um fußballaffine Täter handelt. „ASK“ steht hier für den LASK. Besonders bei unbekannten Straffälligen sind die Kosten, die durch die Reinigung von Graffitis entstehen ein Problem für die Eigentümer.

(…)

weiterlesen auf orf.at

Graffiti: Kunst statt Vandalismus (orf.at)

In Scheibbs und in Mank (Bezirk Melk) sind in den vergangenen zwei Wochen 21 Graffiti entstanden. Das Kunstprojekt „Mural City“, übersetzt Wandbild-Stadt, wird von Philipp Netolitzky organisiert. Seit 2015 ist sein Ziel die ländlichen Mauern bunt zu gestalten.

Mit einer geübten Handbewegung holt der Graffiti-Künstler die Farbdose aus der kleinen Kiste vor seinen Füßen, schüttelt sie und beginnt zu sprayen – auf Mauern, Hauswände, Lagerhallen oder auch die Garageneinfahrt des Spitals, die in den vergangenen zwei Wochen mit Graffitis verziert wurden. Kunst, die man sonst nur in Großstädten findet.

(…)

weiterlesen auf orf.at

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart