SPRAYCITY.AT - GRAFFITI WRITING ARCHIVE - SINCE 2001

  • Tese – Book of love (Signed)

    38.50

    Weltweit ist er in der Grafittiszene unterwegs. So treibt er zum Beispiel in Kapstadt, Bangkok, New York und Mexico City sein Unwesen. Jetzt erstmalig in einem Buch, die besten Stories aus 25 Jahren. Seine Styles und Provokationen sind dreckig, pervers oder einfach nur bunt, aber immer real. 500 Seiten voller Liebe: „Book of love“. Hier werden die Werke der one man army Tese zusammengefasst; nichts für Kleinbürger, Spiesser oder HVV Fahrer. Wer Graffiti mit ein bisschen Augenzwinkern versteht, für den ist dieses Buch genau das Richtige…denn: „Leute, ihr lebt nur einmal“

    „Fuck The Norm – Cool on in – hot on it“

    Thats the motto of graffiti and lifestyle legend Tese. The artist from Hamburg focusses on train bombing since 25 years.
    He is worldwide active in the graffiti scene, making trouble in towns like Bangkok, Cape town and Mexico City. Now for the first time you can read his best stories of 25 years in the Book of Love. His syles and provocations are dirty, pervert or just colored, but always real. 500 pages full of love: Book of Love. A summary of the works of art of the one man army Tese; nothing for lower middle class, stuffy people and bus passengers. The right book for the ones, who can understand graffiti with a wink… because: „people you just live once“

    Signed by the artist.

  • UV – United Vandals

    59.90

    Das Buch dokumentiert das Schaffen der französischen UV Crew auf Zügen und Wänden. Auf 376 Seiten gibt es unzählige Fotos von Trains, Bombings und Tags zu sehen. Die Fotos stehen dabei im Mittelpunkt, weshalb bewusst auf Text verzichtet wurde.

    The book documents the work of the French UV crew on trains and walls. On 376 pages you can see countless photos of trains, bombings and tags. The photos are in the focus, which is why they deliberately omitted text.

  • FUCK OFF – The Trains Edition

    29.90

    Brno (CZ) 2019
    The Ultimate Trainbook
    Czech, Austrian & International Trains

    Limited Edition (300 Stück)
    Hardcover

  • Nils Müller – Blütezeit

    99.90

    Der Wachschutz dreht seine stündliche Runde. Nur noch die Bahn abwarten und vorbei an Bewegungsmeldern sowie den Überwachungskameras. Los geht`s! Firstlines, Fill-In, Background, 3d`s, Outlines. Der letzte Schliff: Highlights und Elemente. 15 Minuten später ist die U-Bahn geschmückt. Blitzlichtgewitter! Das Ziel des Projekts Blütezeit des jungen Künstlers Nils Müller ist die Abbildung der Bandbreite dieses kontroversen Life- styles. Es führte ihn in verschiedene Bahnsysteme der Metropolen Europas (u.a. Berlin, Paris, Hamburg, London, Mailand, Stockholm) und bescherte allerlei Konflikte mit diversen Gesetzesvertretern. Doch weder Inhaftierungen, Geldstrafen noch andere Unannehmlichkeiten konnten ihn davon abhalten, diesen wichtigen Teil seines Lebens zu dokumentieren, dessen Einflüsse und Werte ihn bis heute prägen. Sein erstes Buch, erschienen im Hamburger Colortrip Verlag, besitzt 168 Seiten aus hochwertigen Matt-Papier. Die authentischen Fotos zeigen authentische Menschen der verschwiegenen Subkultur des Trainwriting. Sie drücken Hass, Leidenschaft, Anonymität und Mitteilungsbedürfnis aus. Die Bilder vermitteln Gefühle und entführen in atemberaubende Kulissen, sodass der Beobachter schnell realisiert; Graffiti ist mehr als wahlloses Besprühen von Objekten, sondern ein wohl überlegter, geplanter Akt, geprägt von Freundschaft, Intimität und Leidenschaft. Beim durchblättern von Blütezeit ist man der Sicht eines Writers so nah, dass man sich als Betrachter fast strafbar machen könnte. Unterstrichen werden die Fotos des Künstlers durch Zitate anerkannter und aktiver Trainwriter wie z.B: Atom, Banos, Kaos, Moses

    The guard turns his hourly round. Only wait for the train and pass the motion detectors and surveillance cameras. Let’s go! Firstlines, Fill-In, Background, 3d`s, Outlines. The finishing touches: highlights and elements. 15 minutes later, the subway is decorated. Camera flashes! The goal of the project Blütezeit of the young artist Nils Müller is to illustrate the range of this controversial life style. It took him to various rail systems in Europe’s metropolises (including Berlin, Paris, Hamburg, London, Milan, Stockholm) and brought about all sorts of conflicts with various legal representatives. But neither imprisonment, fines nor other inconvenience prevented him from documenting this important part of his life, whose influences and values ​​shape him to this day. His first book, published in the Hamburg Colortrip Verlag, has 168 pages of high-quality matte paper. The authentic photos show authentic people of the secretive sub-culture of trainwriting. They express hatred, passion, anonymity and the need for communication. The images convey feelings and take you to breathtaking scenes, so that the observer quickly realizes; Graffiti is more than an indiscriminate spraying of objects, but a deliberate, planned act characterized by friendship, intimacy and passion. When browsing through Blütezeit you are so close to the viewpoint of a writer that you could almost make yourself liable as a viewer. The photos of the artist are underlined by quotes from recognized and active trainwriters such as: Atom, Banos, Kaos, Moses

  • CLASSIC HITS

    29.90

    Von Taki 183 von Blade zu Iz the Wiz. Ihre Namen haben Berühmtheit jenseits der Graffiti-Kultur erreicht und ohne sie würde es wohl auch keinen Seen, Banksy oder REVOKE geben. In Classic Hits erzählen die Pioniere, wie sie angefangen haben und wohin Graffiti sie gebracht hat. Wir folgen ihnen in ein anderes New York und bekommen einen Einblick in ihre treibende Kraft. Zusammen ergeben die Essays ein unschätzbares Bild dessen, was Graffiti in den frühen Jahren war.
    Graffiti ist die größte und einflussreichste Kunstbewegung unserer Zeit, von der Jugend für die Jugend geschaffen. In Classic Hits erzählen die Schlüsselpersonen und Pioniere die Geschichte ihrer eigenen Geschichte in einzigartigen Bildern und Texten. Ale One, All Jive 161, Blade, Cay 161, Checker 170, Clyde, Death, FDT 56, Flint 707, Iz The Wiz, Jester 1, Joe 182, Lava, LSD OM, Mico, Pnut 2, Roger 1, Ski 168, Snake 1, Taki 183 und Vamm.

    Alan Fleisher begann im Sommer 1972 auf den U-Bahnen in der Bronx zu malen und malte mit vielen der berühmtesten Graffiti-Künstler der 1970er Jahre. Sein einzigartiges Wissen über die frühen Jahre von Graffiti und die lange Freundschaft mit denen, mit denen er zusammen malte, gibt einen seltenen Einblick.

    Paul Iovino wuchs in der Gegend um den Morris Park in der Bronx auf und malte hier Ende der 1980er Jahre Graffiti. Paul Iovino
    hat sich Alan Fleisher angeschlossen, um das größte Buch über Graffiti aus den Siebzigern zu präsentieren, das jemals veröffentlicht wurde.

    Der Name Phase 2 tauchte erstmals 1971 in New Yorker U-Bahnen und Wänden auf. Seine gut ausgeführte Signatur wurde von anderen Graffiti-Künstlern bewundert. Phase 2 gilt als der erste Graffiti- „StyleWriter“ und sein Beitrag zur Graffiti-Kultur zeigt sich auch heute noch.

     

    From Taki 183 from Blade to Iz the Wiz. Their names have reached stardom far beyond the graffiti culture and without them, no Seen, Banksy or REVOKE. In Classic Hits the pioneers tells all how they started and where graffiti took them. We follow them to a different New York and get a glimpse into their driving force. Together, the essays an invaluable picture of what graffiti was during the early, playful years.
    Graffiti is the greatest and most influential art movement of our time, created by youth, for youth. In Classic Hits, the key people and pioneers tells the story of their own story in unique images and text. Contains essays and quotes from: Ale One, All Jive 161, Blade, Cay 161, Checker 170, Clyde, Death, FDT 56, Flint 707, Iz The Wiz, Jester 1, Joe 182, Lava, LSD OM, Mico, Pnut 2, Roger 1, Ski 168, Snake 1, Taki 183 and Vamm.

    Alan Fleisher began to paint on subway trains in the Bronx in the summer of 1972 and painted many of 1970’s most famous graffiti artists. His unique knowledge of graffiti’s early years and long friendship with those he painted with gives a rare inside perspective.

    Paul Iovino grew up in the area around Morris Park in the Bronx and painted graffiti here in the late 1980s. Paul Iovino
    joined Alan Fleisher to present the biggest book about 1970s graffiti ever published.

    The name Phase 2 first appeared on New York’s subway trains and walls 1971st His well-executed signature had style and his paintings were admired by other graffiti artists. Phase 2 is considered to be the first graffiti “StyleWriter” and his contribution to the graffiti culture is evident even today.

    Publisher: Dokument Press

  • FLIGHT MODE #3 – Old Habits, New Habitats

    25.00

    Auch die dritte Ausgabe von Flight Mode zeigt wieder hochqualitative Fotos in einem cleanen Layout, diesmal mit Hardcover. Unter anderem gibt es Specials mit MINOR, PUBES, SKEL, SIOR oder EDWARD NIGHTINGALE zu sehen. Das Buch ist auf 500 Stück limitiert.

    The third issue of Flight Mode shows again high-quality photos in a clean layout, this time with hardcover. Among others, you will find specials with MINOR, PUBES, SKEL, SIOR or EDWARD NIGHTINGALE in this publication. The book is limited to 500 copies.

  • Tag Town

    19.90

    Graffiti hat sich bis in die entlegensten Winkel der Erde ausgebreitet und ist damit zur größten Kunstbewegung der Geschichte geworden und jeder Graffiti-Autor begann seine Writing-Karriere mit einem Tag. Die Entwicklung eines originalen, konsequent geschriebenen Namens ist die Haupthandlung eines Writers.
    Die Fotos in Tag Town aus den 60er Jahren zeigen uns die Ursprünge von Graffiti im New Yorker Stil.
    Tags und Pieces teilen ein gemeinsames Erbe, und wenn du eins verstehst, kannst du auch das andere verstehen.
    Für diejenigen, die lernen, Tags zu lesen, öffnet sich eine Welt des ästhetischen Ausdrucks und der Kommunikation. Tags sind eine universelle Sprache – der Jazz der Schrift. Tag Town enthält auch seltene Fotos von Arbeiten auf der Straße von Jean-Michel Basquiat, Keith Haring und Kenny Scharf, Künstler, deren Tag-inspirierte Arbeit geholfen hat, die schnell wachsende Street-Art-Bewegung zu gründen. Der begleitende Text basiert auf Interviews mit den New Yorker Graffiti-Pionieren Blade, Part 1 und Snake 1.

    Martha Cooper hat sich in New York City seit 30 Jahren darauf spezialisiert, urbane Kunst und Architektur zu fotografieren.

     

    Graffiti has spread to the far corners of the earth and in the process has become the biggest art movement in history and every graffiti writer began his or her writing career with a tag. Developing an original, consistently written name is the primary act for a writer.
    The photos in Tag Town, dating back to the 60’s, introduce us to the origins of New York style graffiti.
    Tags and pieces share a common heritage and by understanding one, you can understand the other.
    For those who learn to read tags, a world of aesthetic expression and communication opens up. Tags are a universal language – the jazz of lettering. Tag Town also contains rare photos of work on the street by Jean-Michel Basquiat, Keith Haring and Kenny Scharf, artists whose tag-inspired work helped found the rapidly growing street art movement. The accompanying text is based on interviews with New York graffiti pioneers Blade, Part 1 and Snake 1.

    Martha Cooper has specialized in photographing urban art and architecture in New York City for thirty years.

    Publisher: Dokument Press

  • GRAFFALIFE No.7 – TUNNELS NANTERRE – RER A

    15.00

    238 x 285 mm
    Softcover, Klebebindung
    64 Seiten
    Text: Französisch
    Auflage: 500 (2012)
    Autor: RAP2122

    In diesem Fotobuch dokumentiert RAP die Tunnel der Pariser RER A Linie zwischen den Stationen Nanterre Université and Nanterre Préfecture. Zu sehen gibt es einige Chrombombings, sowie Tags u.a. von TRANE, RAP, KISS, COLORZ, CLICK, DESA, …

  • GRAFFALIFE No.6 – CHAMP-DE-MARS – RER C

    15.00

    238 x 285 mm
    Softcover, Klebebindung
    64 Seiten
    Text: Französisch
    Auflage: 500 (2012)
    Autor: RAP2122

    Paris, 7. Arrondissement, unser Blick ist natürlich auf den Eiffelturm gerichtet … Unter seinen Füßen die RER-Station C, Champ de Mars / Eiffelturm. Zu beiden Seiten der Docks verlaufen die Gleise durch Gräben aus dem neunzehnten Jahrhundert. Sie wurden teilweise in den späten 1970er Jahren für die Eröffnung der Linie C der RER abgedeckt. Seit Mitte der 1980er Jahre haben auch die Writer diese Tunnel entdeckt. RAP dokumentiert in diesem Fotobuch ihre Werke an den Tunnelwänden.

  • GRAFFALIFE No.5 – ENCEINTES RATP

    15.00

    238 x 285 mm
    Softcover, Klebebindung
    80 Seiten
    Text: Französisch
    Auflage: 600 (2012)
    Autor: RAP2122

    In diesem Fotobuch dokumentiert RAP verschiedene Spots entlang der U-Bahn Line in Paris. Mit dabei sind Fotos von Pieces von TRANE, FREZ, RAP, COSE, NASTY und vielen mehr.

  • GRAFFALIFE No.4 – PSL BLEUS 1

    15.00

    238 x 285 mm
    Softcover, Klebebindung
    112 Seiten
    Text: Französisch
    Auflage: 800 (2012)
    Autor: RAP2122

    Z6000 ist der technische Name für die „blauen Züge“ am Bahnhof Saint Lazare in Paris.
    Als sie 1976 in Betrieb genommen wurden, testete die SNCF sie auf der Roissy-Linie, die dann zur RER-Linie B Nord wird. Danach waren sie ausschließlich auf den Linien der westlichen Vororte vom Bahnhof Gare Saint Lazare unterwegs: Versailles linkes Ufer / Saint-Nom-la-Breteche / St. Cloud / La Défense / Bécon-les-Bruyères / Maison-Laffitte / Cergy.

    Das Fotobuch von RAP zeigt eine Auswahl an Panels aus den Jahren 1992 bis 1996.

  • ROMA 05

    35.00

    238 x 285 mm
    Softcover, Klebebindung
    200 Seiten
    2019 (Auflage: 300 Stück)
    Text: Französisch / Englisch

    ROMA 05 ist eine 200-seitige Sammlung von Fotos, die RAP 2005 in Roma aufgenommen hat. 350 Fotos, u.a. mit Bildern von Jon, Ztk, Poison, Lash, Ver, Cloma, Kare, Des, Gast, One, Myk, Mob, Reps, Kot, Poe, Teach, Fume, 2Cold, Steas, Cosa, Trane, Fuzi, Rap, Smole, Ninja, Stor und viele mehr.

  • Ajax Amstelredam

    19.00

    14,8 x 21 cm
    Softcover, Klebebindung
    120 Seiten
    2019 (Auflage: 250 Stück)
    Text: Französisch / Englisch

    AJAX Amstelredam (eine alte Version des Stadtnamens) besteht aus 120 Seiten mit Fotos, die RAP 2005 aufgenommen hat. Der Schwerpunkt liegt sowohl auf U-Bahnen als auch auf den Straßen des Rotlichtviertels. Zu sehen sind Namen wie Banos, Moon, Jake, Trane, Rap, Stor, Tel, Order, sowie im U-Bahn-Teil: Chino, Byi, Oker ,Trane, Dystur, Jonone, Creez, …

  • LUNAR – From Zagreb with love

    40.00

    Slaven „Lunar“ Kosanović ist ein in Zagreb ansässiger Künstler, der aus der frühen kroatischen Graffiti-Szene hervorgegangen ist und seine Werke weltweit malt, ausstellt und veröffentlicht. Er hat zahlreiche Städte auf der ganzen Welt besucht, darunter Amsterdam, Athen, Auckland, Berlin, Hanoi, Havanna, Lissabon, London, Melbourne, New York, Oslo, Paris, Saigon, Seoul, Sydney und Tokio.

    In seinem Buch zeigt er nun seine Werke aus den letzten 30 Jahren – von 1989 bis heute. Neben vielen Fotos und Texten gibt es auch einige Gastbeiträge, u.a. über die Levin Jam in Wien.

    Hardcover
    314 Seiten / Pages
    2019

  • Fra Skitse til Piece

    35.00

    2019
    Danish
    184 Seiten
    Brask Publications
    ISBN: 9788799737482

    Der Name ist Programm: „Fra Skitse Til Piece“, also „Von der Skizze zum Piece“, ist ein 184-seitiges Buch mit mehr als 100 verschiedenen Pieces und der dazugehörigen Originalskizze. Das Buch enthält eine Mischung aus Wänden und Zügen, die von einigen der bekanntesten dänischen Writern gemalt wurden. Zum Beispiel von Sabe, Week, Homo, Mere, Opel, DUA Boys, Dmote, HM Crew, Lex, Trab, THE Crew, Thek, Boner und vielen anderen.

  • Sven Willms – In Your America

    10.00

    Graffiti ist fester Bestandteil des urbanen Raums auf der ganzen Welt. Ungefragt reiht es sich in das Stadtbild und steht in seiner Authentizität in einem starken Kontrast zu geschönten Werbetafeln. Diese Kunst zu greifen, gar festzuhalten ist äußerst schwierig. Sie ist, aufgrund des meist illegalen Entstehungskontextes, von ihrem Wesen her flüchtig, immer in Bewegung in einem Kreislauf aus Werden und Vergehen. Um sie auszustellen und zu präsentieren, muss man sie auf Film bannen. Der Künstler Sven Willms dokumentiert in seinen Fotoarbeiten solche Werke und porträtiert deren Autoren als Verweis auf den Ort, der mit dieser Kunst unwiderruflich in Verbindung steht – die Straße.

    Philadelphia / New York / Washington
    Fotografiert von Sven Willms 2018

    Format: DIN A5, Hochformat (Klebebindung)
    Seiten: 112


SICHER EINKAUFEN
MIT SSL-VERSCHLÜSSELUNG
ZAHLUNGS-
METHODEN
GRATIS VERSAND
IN ÖSTERREICH AB 50€

Alle Preisangaben inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart