SPRAYCITY.AT - GRAFFITI WRITING ARCHIVE - SINCE 2001

  • Boulevard – On Trespassing and Culture No.1 – CLASSICS

    9.80

    Boulevard – On Trespassing and Culture No.1 – CLASSICS

    Zeitungsdruck in Kartonverpackung
    31,5 x 46,5 cm
    80 Seiten

    Boulevard – On Trespassing and Culture No.1 – CLASSICS besteht aus drei Teilen im Zeitungsformat und versteht sich als regelmäßige, diskursorientierte, unabhängige Publikation.

    Im REPRINT Teil werden einige Texte, die bereits vergriffen oder schwer erhältlich, bzw. nur auf französisch erschienen sind, erneut auf Englisch abgedruckt. (Unter anderem mit Texten von Allan Schwartzmann, Oliver Kuhnert, Moritz Klein oder Another One.)

    Im TALK-Teil von Boulevard finden sich diverse Empfehlungen zu Veranstaltungen, Ausstellungen, Büchern und Buchmessen, sowie ein Interview mit Kurator Frank Krämer.

    Im dritten Teil, CASES, gibt es Fotografien u.a. von Tony Klicklack oder Edward Nightingale, der in dieser Ausgabe MOSES & TAPS abgelichtet hat, zu sehen.


  • Petrograff Magazin #6

    9.90

    Petrograff Magazin #6

    A4, Softcover
    152 Seiten
    2019

    Ausgabe #6 zeigt erneut Material aus ganz Russland. Zusammen mit Skaw (FGS, RAC) gibt es einen historischen Rückblick in die Vergangenheit, sowie einige Fotos zum 20 jährigem Jubliläum des legendären KGM-Teams. Dazu kommt ein Special mit Shards. Außerdem wieder viele Züge, Wände, Fotos aus dem Ausland, Güterwagen, U-Bahn, etc.

  • Sprühsport Magazin #5

    9.90

    Sprühsport Magazin #5

    A4, Softcover
    172 Seiten, Heißklebebindung
    2019

    Wie immer gibt es feinsten Stahl aus der ganzen Welt, mit den Schwerpunkten Deutschland, Belgien, Österreich, Italien und Metrosystemen. Das Magazin kommt in der bekannten Qualität umher und umfasst 172 Seiten. Die umfangreichste Ausgabe bisher.

  • OFFLINE Graffiti Magazine #7

    6.50

    80 Seiten/Pages (Neu: +16 Seiten) – A4 – Softcover – 100% Trains

    Inhalt/Content:
    – Wien S-Bahn / Vienna S-Trains
    – TMP Special
    – Cityjet
    – Wien U-Bahn / Vienna Subway
    – VT70 Special
    – Austrian / Österreich Trains
    – International Trains

  • CITYFUCK Magazine #5

    10.50

    CITYFUCK #5 (2019)

    limited edition of 500 (numbered)
    hand-stamped front logo.
    17 x 24 cm
    130 pages

    +A3 Gyzoz Poster
    + 3 Stickers

    Inhalt / Content:
    – Transito de Alemans
    – Big City Life
    – Shizoe in Full Effect
    – Abandoned Areas
    – Via Rapida Hamburg
    – Volker The Golden
    – Ceeh da Geeh
    – Bunga Bunga with Berlusconi
    – King Dito
    – Wall Gamez
    – Metropoly
    – European Rotation
    – Krime Time
    – FucckFuckkFuck
    – Tunnel Ghost
    – Cargo Crime

  • Ath1281 – No More Fun

    7.50

    Stupid fun, crazy good. The best of good & bad, illustration & graffiti: Ath1281 from Athens/Greece

    Instagram: Ath1281

    32 pages
    Edition of 100 (numbered)
    Stickit 2019

  • Jeroen Erosie – Flight Mode

    7.50

    Flight Mode is the follow up on Jeroens zine Ad Infinitum that shows a never ending story. How his work transformed from figurative to absract and vice versa. Laps around the church, a perfect circle.

    Instagram: Jeroen Erosie

    32 pages
    Edition of 200
    Stickit 2018

  • Jeroen Erosie – Ad Infinitum

    7.50

    The zine Ad Infinitum shows us the never ending story of Erosie. How his work transformed from figurative to absract and vice versa. Laps around the church, a perfect circle.

    Instagram: Jeroen Erosie

    28 pages
    Second Edition of 100 (numbered)
    Stickit 2018 (First Edition 2013)

  • Dima Gred – Grid

    7.50

    Dima (1990) is a Moscow-based artist. His abstract work contains rectangular shapes that blend into the urban environment. Most of the works remain unnoticed for the passerby. Dima works with a grid with fixed sizes that are related to the surroundings. All works are developed within this grid. Any combination is possible. The structure can be extended indefinitely, as long it remains in the grid.

    Instagram: Dima Gred

    32 pages
    Edition of 50 (numbered)
    Stickit 2019

  • Abcdef: Selected drawings

    7.50

    Abcdef is an autonomous artist, mostly armed with spraycan, which can be seen in his Stickit zine For the record. His abstract work is expressed in many different forms. In this zine a selection of his versatile drawings. (2016-2019)

    Instagram: theathebthec

    40 pages
    Edition of 50 (numbered)
    Stickit 2019

  • OVERRATED MAGAZINE #6

    9.90

    Ausgabe #6 des niederländischen Overrated Magazins.
    200+ Seiten mit Trains, Metro und Fotografien.

    Issue #6 from the Dutch Overrated Magazine.
    200+ Pages of trains, metros and photography.

    Inhalt / Content:
    – Ross (EVK)
    – Metro Jam (ORG | EHC)
    – Epos (IMP | FMS)
    – Murmansk (BEDA | TPD | KGS)
    – Stockholm (Peter White)
    – South Africa (RFA | FOFS)
    – Serio (EHC| GHS)
    – Rams (KGS| OBS)
    – Foim (Germany)
    – UKS (Poland)
    And much more…

  • BAMN Magazin #4

    7.00

    Die 4. Ausgabe des holländischen BAMN Magazins zeigt auf 56 Seiten 100% Trains aus den Niederlanden. (2019)

    The fourth issue of the Dutch BAMN magazine shows 100% Trains from the Netherlands on 56 pages. (2019)

    Writers featured:
    247, alibies, alrite, andor, ansiar, argud, asho, atb, atlis, avion, azao, b2tf, badass, baipe, beaps, behind, blos, broer, broke, bt, bteam, casm, cazon, charlie, chas, clichy, crew, crise, cru, crue, debiel, defs, delta, dins, eager, eizpot, erikz, evk, evol, fancy, fever, fofmck, fofs, force, ftm, fuego, furious, geen fill, glas, gsks, gulash and knedlik, gvb, hda, impin, imps, iraso, kesh, ktl, maks, manks, md, mila, mir, moas, msa, ncs, nelis, obese, oniks, ontop, opera, pab, profit, pubke, quote, reg, rehaz, riots, riper, rize, ros, runs, rusko, saher, same, seem, skech, sknk, smdc, spots, tears, tech, tempa, tover, trypabfofs, twelve monkeys, vize, wute, yale, zaku, zipit

  • GALERIA KOLORU Magazin #8

    15.50

    Ausgabe Nr.8 des polnischen Galeria Koloru Magazins (2019)
    288 Seiten

    Issue No. 8 of the Polish Galeria Koloru Magazine
    288 pages

    Inhalt / Content:
    – WARSAW
    – REGIO POLAND
    – COMMUTERS
    – METRO

    Specials:
    – GOAL (DRS WTK TNA ALKO) – Interview
    – MONAR (WDRZK TSU) & RIMU (TSU) – Interview
    – BOKS (DRS BGS) – FOTO SPECIAL

  • STYLEFILE #53 – Oceanfile

    6.50

    #53 – Oceanfile

    Das Magazin zeigt auf 90 Seiten wieder eine bunte Mischung aus Zügen und Wänden mit Fokus auf dem deutschen Rhein-Main Gebiet. Dazu gibt es Specials mit RISOL, FRED, LOVER und BLOK & SHOK, sowie Interviews mit der 1UP Crew und CES53 aus Rotterdam.

    + 1 TRAINSTICKER gratis dazu

    The magazine shows again a colorful mixture of trains and walls with focus on the German Rhine-Main area on 90 pages. There are also specials with RISOL, FRED, LOVER and BLOK & SHOK, as well as interviews with the 1UP crew and CES53 from Rotterdam.

    + 1 TRAINSTICKER for free

  • NEONGRAU Magazin #7

    6.50

    Writer-Special: TRUE
    Writer-Special: ZAMONE
    Writer-Special: RACS
    Writer-Special: PAYIT

    Knowledge is king: LINTS
    Report: Bahnhofsmenschen
    Report: Kellerfotos
    Essay: Früher war mehr Lametta

    425er (Quietschies) | DB N-Wagen (Stahler) | DB Doppelstocks | Privatbahnen | Coradia Continental | DB Fernzüge | S-Bahnen | U-Bahnen | Slowenien: SZ | Österreich: ÖBB | Italien: FS/Trenitalia | Belgien: SNCB | Wände

     

  • Stains Magazin #6

    8.50

    Die 6. Ausgabe des schwedischen Stains Magazins

    Inhalt / Content:
    – Stockholm Trains
    – Freights
    – Spraycation
    – Swedish Trains
    – Mixed Walls

    Specials:
    – KEAR
    – INO
    – PLUSS
    – URGE

  • French Kiss Magazin #7

    10.00

    Das Frenchkiss Magazin feiert seinen 10. Geburtstag. Zu diesem Anlass umfasst die 7. Ausgabe starke 180 Seiten mit Fotos aus Paris, Frankreich, interrail & Systems Boys.
    Dazu gibt es einige Specials:
    – FOULER ULM
    – Flic-Flac Europa-Tour
    – KL152
    – Extinct Style
    – Etienne (RIP)

  • La Charku #11

    8.00

    Die 11. Ausgabe des spanischen Trainwriting-Magazins

    Inhalt:
    – Spanien Trains
    – Euskotren
    – International Trains
    – International Metro

    Specials:
    – PELOS
    – LOS KEOS
    – PRAN

  • GHETTO FEVER Magazine #3

    15.00

    – format: 190x260mm / 86 pages
    – limited on 1.000 pieces
    – Specials:

    FATMAN CROOK
    SAILERGOON AUS PLANET AYERZ ROCK
    JUICY JEANZ FROM STU MAFIA
    TRZ GANG GANG
    MOSCOW CITY GOONZ
    LSD CREW
    G DOUBLE O FY
    HALLI HALLO 22
    THE ONE AND ONLY = SHAKE 1

  • CONCRETE #15

    8.50

    Der Fokus der 15. Ausgabe von Concrete liegt wieder auf osteuropäischen Zügen. Da nun auch in Osteruopa immer mehr alte Zugmodelle verschwinden, gibt es in dieser Ausgabe noch einmal einige Fotos aus Prag, Budapest und Istanbul zu sehen. Neben einem Interview mit STIVE zeigt das Magazin auch ein Special über den First Hit der Metro in Hanoi.

    The focus of the 15th issue of Concrete is again on Eastern European trains. As more and more old train models are disappearing in east Europe, there are a few photos from Prague, Budapest and Istanbul in this edition. In addition to an interview with STIVE there is also a special about the first hit of the metro in Hanoi.

  • 10 Years KCBR Magazine

    22.00

    Vor zehn Jahren tauchte die Buchstabenkombination KCBR zum ersten Mal auf Wänden und Zügen rund um Zürich auf. Längst sind die vier Buchstaben – ursprünglich eine Abkürzung für „KINGS CLUB BE RETARDED“ – zu einer Erscheinung geworden, die sich aus dem Stadtbild nicht mehr wegdenken lässt. 2008 war KCBR von acht Zürcher Sprayern gegründet worden. Seither hat sich die Zusammensetzung der Gruppe immer wieder verändert. Von der ursprünglichen Formation ist heute nur noch ein kleiner Teil aktiv. Dafür sind immer wieder jüngere Writer zur Gruppe dazugestossen, in den letzten Jahren vor allem auch Frauen. Die wachsende Popularität der Gruppe – hauptsächlich basierend auf den Filmen „Live Life Like“ und „Live Life Like Girld“ – hat zu einem erstaunlichen und anfangs auch irritierenden Phänomen geführt: Fans haben in den letzten Jahren damit angefangen, Bilder der Gruppe zu kopieren und sogar eigene KCBR-Styles zu kreieren. Eine beachtliche Anzahl der KCBR-Bilder, die in den letzten Jahren aufgetaucht sind, stammen gar nicht von Mitgliedern der Gruppe selbst, sondern von Nachahmern. Dieses Phänomen hat zu lebhaften Debatten in der Zürcher Graffitiszene geführt: Darf man ohne Erlaubnis die Namen von anderen Graffitikünstlern malen? Die Mitglieder von KCBR vertreten diesbezüglich einen klaren Standpunkt: Es ist ihnen egal. Das vorliegende Heft erscheint anlässlich des zehnjährigen Jubiläums von KCBR. Es dokumentiert eine kleine Auswahl der mehreren Tausend Graffitis, die zwischen 2008 und 2018 in Zürich und im Ausland gesprüht wurden.

    Soft Cover, 214 Pages, over 200 color images.
    A4 (21 x 29.7 cm)

    1. Edition 2018.
    Language: English/German

  • NAMES – SAME

    17.50

    The magazine made for the project gives a glimpse into the international network of illegal graffiti artists through the artwork of Same, one of Europe’s most prolific writers. In 2015, Same set out to paint the ʻnamesʼ of the friends he’s made during his extensive travels around the world.

    Using the Dutch commuter system as his canvas, the result of Same’s efforts is this compilation of photographs and memories.

    Included are quotes and personal stories by:

    Alors, Ausy, Avido, Batman, Beat53, Boing, Bowl, Brace, Brain, Broke, Chek, Clean, Coim, Cokne, Cyrus, Dawg, Djoks, Egoist, Erpes, Ether, Feebl, Fra32, Gebk, Him, Jador, Jake, Just, Kang, Kel, Lasse-braun, Lench, Leno, Massacre, Miw, Moon, Moron, Mser, Nase, Nokier, Norma, Omas, Oskie, Pores, Proten, Rast, Rebok, Serch, Sien, Sire, Smash, Sole, Spat, Tose,Triple, Tsoup, Utah, Vamp, Wat81, Yes2, Lucer, Marvel, Miss17 and Qge.


    Edition of 1000
    Signed and numbered by the artist

  • NEOLUX Magazine #4

    9.50

    NEOLUX Issue #4
    Hungary 2018
    29.7 x 21 x 1 cm
    148 Seiten / Pages

    Die 4. Ausgabe des ungarischen NEOLUX Magazins ist druckfrisch aus Budapest bei uns eingetroffen. Auf 148 Seiten gibt es einen Mix aus Hall of Fame, Trains, Freights, Line und Street Fotos zu sehen.

    The 4th issue of the Hungarian NEOLUX magazine arrived from Budapest. On 148 pages you will find a a mix of Hall of Fame, Trains, Freights, Line and Street photos.

     

  • CITYFUCK Magazine #4

    7.90

    CITYFUCK #4

    limited edition of 400 (numbered)
    hand-stamped front logo.
    14,8 x 21 cm
    68 pages

    + A3 Dito Poster
    + foldable cf train & Sticker

    Inhalt / Content:
    – Via Rapida Hamburg
    – Karlo Koolucci
    – Cargo Crime
    – Abandoned Areas
    – Metropoly
    – Wallgames
    – MR. GYZO
    – Habibi Gangster
    – Aleman Transito
    – Big City Life
    – TONA in India
    – European Rotation
    – THWR BEAT

  • BAD TASTE #24

    7.90

    Ausgabe #24 des Hamburger Bad Taste Magazines

    Inhalt / Content:

    – Hall of Fame
    – Subways Hamburg
    – Hamburg S-Trains
    – German Steel
    – AKRO 13er KGZ
    – Specials
    – Trains Trains Trains

  • Kolekta #1

    15.00

    Issue #1
    black / white
    Wien 2018

    Kolekta ist eine Sammlung von Illustrationen und Fotos von Künstlern und Fotografen. Der Inhalt ist Streetart, Graffiti und urbaner Ästhetik gewidmet. Die Zusammenarbeit entwickelte sich zwischen Künstlern und Freunden, die mit der städtischen Umgebung experimentieren und ihre Spuren im urbanen Raum hinterlassen.

    Ein formelles Kriterium wird auf den Bildern angewendet. Alle Arbeiten müssen in Schwarz-Weiß funktionieren.

    Kolekta is a collection of illustrations and photos, mady by artists and photographers. The issue is dedicated to streetart, graffiti and urban aesthetics. The collaboration envolved between artists and friends who are experimenting with the urban environment and leaving their marks on the street.

    A formal criteria will be applied to the pictures. They have to work in black and white.

    Featured Artists:
    – ABRA
    – BAND
    – CRAZY MISTER SKETCH
    – DAVID LEITNER
    – DEAD BEAT HERO
    – EYS
    – GOSPER
    – HERBALIZER
    – MALR
    – MICHAELA SCHLÖGLHOFER
    – OPTEEK
    – OZOE
    – PAPERBOAT PHOTOGRAPHY
    – PEKS
    – SIUNTEE
    – SOCK
    – SPEAKER

  • 32 Notes on Graffiti

    8.00

    32 different individuals, each of them involved in graffiti culture, are making unique statements spread over one double page. The composition of photos, portraits, essays and stories in this publication tries to uncover the quintessence of a constantly growing and developing culture by showing the variety and complexity of this illness called graffiti: From young kids on the run and experimenting concept artists, up to the retiring generation and self-reflective retrospections.

    Featuring:
    – Kid Crap, Kayro, K. Kittl, Idee, Neo, Sat One, Brom, J. Roth, Gues, Emmett E., Zasd, Hacke, Spair, Lazy P, Iron, Acid79, Exot. Nokier, Zay, Osif S., Wind, Taps, Capsol, B. Bisl, A. Fakso, Egs, Bwäre, Zedt, Caster, Seew

    70 pages
    German / English

  • SERVUS WIEN #4 (2001)

    29.50

    Servus Wien war Österreichs erstes Graffiti Magazin. Mit der 4. Ausgabe erhält man einen guten Überblick über das Schaffen der österreichischen Szene um die Jahrtausendwende. Neben kleinen Specials, u.a. mit DISCOM, KERAMIK, SKERO oder SAND, gibt es auch ein paar Seiten mit Fotos vom legendären, mittlerweile abgerissenen Kabelwerk sowie dem Donaukanal. Natürlich zeigt das Magazin auch viele Train und Line Bilder. Das Heft wird abgerundet durch ein Interview mit dem New-Yorker T KID, der im Jahr 2000 auch Österreich besuchte.

    Servus Wien was Austria’s first graffiti magazine. The 4th issue from 2001 shows a good overview of the work of the Austrian scene around the turn of the millennium. In addition to small specials, i.a. with DISCOM, KERAMIK, SKERO or SAND, there are also a few pages with photos of the legendary, now demolished Kabelwerk and the Danube Canal. Of course, the magazine also shows many Train and Line pictures. The magazine is rounded off with an interview with T KID from New York, who also visited Austria in 2000.

    Inhalt/Content:
    – Intro
    – On da Line
    – DIABLO / DISCOM
    – KERAMIK
    – SAND
    – Donaukanal
    – Hr. Vislozil knows it all
    – Linz OÖ
    – Silva
    – Kabelwerk
    – SKERO
    – Skizzen / Sketches
    – Trains
    – AETA
    – ORGIE
    – Leinwände
    – T KID Interview
    – Character
    – International

  • Freightspotter #5

    7.90

    This issue includes

    -Finland Bench
    -Europe Bench
    -FCB CREW, Sweden
    -HSM CREW, Malmo Sweden
    -DEBIL-CVA-HOBOS-FR8D, Germany
    -RSH CREW from Romania interview
    -Russia bench
    KARUSO-KBT-MORK & ZENIEK-MORK, Mexico
    ZINK-WH-STV-KBT, Miami USA
    -North America bench
    -VicusK reefer bench

    size: A4
    Pages: 52

  • Writer Stories #2

    15.00

    Das Writer Stories Magazin #2 zeigt einen Deutschland-Teil mit S-Bahnen aus Hamburg, Hannover, Köln und Stuttgart sowie jede Menge Regios aus allen Bundesländern. Die Specials liefern dieses Mal die GPC Crew, Deor & Nash, Feucht69 von der UPPS Crew und Irak von den ORG Leuten. International gab es allerlei Einsendungen aus den Sommerurlauben in Italien und Belgien, aber auch aus Russland kamen dank der BEDA Crew viele hochwertige Bilder.

    In the Germany section, as usual, there are S-Trains from Hamburg, Hanover, Cologne and Stuttgart to admire, as well as plenty of regios from all federal states. The specials will be delivered this time by the GPC crew, Deor & Nash, Feucht69 (UPPS) and Irak (ORG). Internationally there were all sorts of submissions from the summer holidays in Italy and Belgium, but also from Russia came many high quality images from the BEDA crew.

  • Sprühsport #4

    9.95

    Content:
    SPECIAL: 11 Buden – Hiper
    SPECIAL: Peter Stelzig
    TEAMS: Germany, Europe Allstars, METRO Hunter and much more

    Language: german & english
    Pages: 90, DIN A4

  • Abcdef: For the record

    7.00

    Abcdef is an autonomous artist armed with spray cans. His abstract work is expressed in many different forms. In this zine you will find a collection of his versatile projects, including track records. This zine is about collecting. Collecting pieces.

    32 pages
    Edition of 50
    Stickit 2018

  • CITYFUCK Magazine #3

    7.50

    CITYFUCK #3
    Different surfaces, different times. Die dritte Ausgabe zeigt eine bunte Mischung aus Train, Line und Hall of Fame Fotos aus den verschiedensten Ländern, u.a. aus Deutschland, Österreich, Griechenland und Italien. Das Magazin ist auf 300 Stück limitiert.

    Different surfaces, different times. The third issue shows a colorful mix of Train, Line and Hall of Fame photos from various countries, including Germany, Austria, Greece and Italy. The magazine is limited to 300 pieces.

    Inhalt / Content:
    – Street Hustle
    – ADIOS
    – Somewhere
    – Crime on da Line
    – Night Life
    – Hood Control
    – Heavy Rotation
    – Pepe Peps
    – Walls of Fame
    – Boys are Boys
    – GERBOS
    – City Traffic

  • BAMN #3

    7.00

    Die 3. Ausgabe des holländischen BAMN Magazins zeigt auf 56 Seiten 100% Trains aus den Niederlanden.

    The third issue of the Dutch BAMN magazine shows 100% Trains from the Netherlands on 56 pages.

  • BAD TASTE MAGAZINE #23

    7.90

    Die 23. Ausgabe des Bad Taste Magazins kommt wie gewohnt mit 94 Seiten im A4 Hochformat mit Hardcover. Zu sehen gibt es in dem Hamburger Magazin wieder Wände, Züge und U-Bahnen. Mit dabei sind auch Specials mit SLOW, QBA Crew und BAISER.

    The 23nd issue of the Bad Taste magazine comes as usual with 94 pages in A4 portrait format with hardcover. In the magazine from Hamburg you will find walls, trains and subway photos. Also included are specials with SLOW, QBA Crew and BAISER.

    Inhalt / Content:

    – SLOW
    – Hamburg Hall
    – Hamburg Trains
    – German Steel
    – QBA Crew
    – BAISER
    – Trains
    – Metro

  • INCOGNITO #23

    7.90 3.50

    Das Incognito Magazin ist zurück. In Ausgabe #23 gibt es wieder viele bunte Wände und Züge zu sehen. Dazu kommen insgesamt 5 Specials mit JEANS, ALEX, SKII, KWOTE und ZEMSTA.

    The Incognito Magazine is back. In Issue # 23 you will find again many colorful walls and trains. There are also 5 specials with JEANS, ALEX, SKII, KWOTE and ZEMSTA.

  • STYLEFILE #51 – Cosmicfile

    6.50

    Für die Ausgabe Nummer 51 hat das Stylefile-Team die Weiten des Graffitiuniversums durchflogen. Auf 80 Seiten gibt es wieder eine bunte Mischung aus Zügen und Wänden zu sehen. Neben der OBC Crew aus dem Rhein-Main Gebiet gibt es Specials mit RIAM, TAD CREW, BERLIN KIDZ und DAIS. Außerdem gestaltete Graffiti Altmeister ZEDZ aus den Niederlanden die beliebte STYLEFILE VS. WRITERZ Doppelseite.

    For issue number 51 the Stylefile team travelled through the outer reaches of the graffiti universe. On 80 pages you will find a colorful mix of trains and walls. In addition to the OBC crew from the Rhein-Main area there are specials with RIAM, TAD CREW, BERLIN KIDZ and DAIS. The popular STYLEFILE VS. WRITERZ double page in this issue was designed by graffiti-master ZEDZ from the Netherlands.

  • GO ON Magazin #8

    6.90

    Make Noise Issue (2016)
    Die achte Ausgabe des GO ON Magazins aus Österreich. Das Magazin zeigt Fotos von bemalten Wänden und Zügen, sowie Specials mit CURTIS, MALR, ULFS und PHIL AMERICA.
    The eighth issue of the Austrian GO ON Magazine. The magazine shows photos from painted walls and trains and also specials with CURTIS, MALR, ULFS and PHIL AMERICA.

    Inhalt / Content:
    – U-Bahn / Subways
    – Schnellbahn / S-Trains
    – Mixed
    – CURTIS
    – Walled
    – MALR
    – ULFS
    – Fr8´s
    – Legal Fame
    – PHIL AMERICA
    – Rabbit Eye Movement

  • OFFLINE Graffiti Magazine #6

    6.50

    Sisi und Franz haben beim Spotten wieder einige Panels und Wholecars vor die Linse bekommen. Eine Auswahl ihrer Fotos gibt es im neuen OFFLINE Graffiti Magazine #6 zu sehen. Der Fokus liegt wie gewohnt auf der kaiserlich österreichischen Trainwriting-Szene.

    Sisi and Franz have again spotted some panels and Wholecars. A selection of their photos can be seen in the new OFFLINE Graffiti Magazine # 6. As usual, the focus is on the imperial Austrian trainwriting scene.

    64 Seiten/Pages – A4 – Softcover – 100% Trains

    Inhalt/Content:
    – Vienna / Wien U-Bahn, S-Bahn, Tram
    – Metro Generalstab Special
    – Austrian / Österreich Trains
    – International Trains

  • Perkupmyfriend #1

    15.00

    Handgemachtes Buch von PERKUP & FRIEND über drinnen & draußen malen.

    40 Seiten
    3 Farben Risografie Druck & Laserdruck
    Cover laminiert
    handgebunden
    Edition von 170
    Signiert von den Künstlern

    Handmade book from PERKUP & FRIEND about indoor & outdoor painting.

    40 pages
    3 color stencil print & laserprint
    laminated cover
    handmade
    edition of 170
    signed by the artists

  • EGOWAR #18

    6.50 5.30

    Das EGOWAR Magazin #18 ist wieder prall gefüllt mit internationalen U-Bahn Fotos. Mit dabei sind Specials mit der russischen KGM Crew und den Stockholm Youngstars.

    The EGOWAR Magazine # 18 is again fully packed with international subway photos. Included are specials with the Russian KGM crew and the Stockholm Youngstars.

    Inhalt / Content:
    – Stockholm Youngstars
    – London
    – Berlin
    – Russian Power KGM Crew
    – Rome
    – Istanbul
    – Hamburg
    – Montreal
    – Paris
    – Barcelona
    – Copenhagen
    – Naples
    – Athens

  • MORAWA PYČO #2

    11.90

    Morawa Pyčo #2 (2018)

    Die zweite Ausgabe des tschechischen Morawa Pyčo Magazins zeigt was die Region Mähren zu bieten hat. Neben Zügen aus Tschechien gibt es auch viele internationale Fotos zu sehen. Außerdem viele Wände und Freights.

    The Second Issue of the czech Morawa Pyčo Magazine shows what the region of Moravia has to offer. In addition to czech trains there are many international photos to see. Also many walls and freights.

    Inhalt/Content:
    – Czech Republic Trains
    – Slovakia Trains
    – Austria Trains
    – Germany Trains
    – Tours Trains (Poland, Romania, Netherlands, Scandinavia, Portugal, Slovenia, Croatia, Belgium, France, Italy, USA,)
    – Tours Subways (Oslo, Rotterdam, Wien, New York, Paris, Berlin, Hamburg und viele mehr)
    – Freight Trains
    – Walls

  • FREILUFTATELIER

    15.00

    LIPS, KLEE, LOVZER, MOBEE und SIOR verabschieden sich von ihrem Freiluftatelier. Kurz vor dem Abriss des beliebten Freight-Spots entstanden dort innerhalb weniger Tage die letzten Werke. Das Zine Freiluftatelier ist limitiert und mit Siebdruck veredelt.

    LIPS, KLEE, LOVZER, MOBEE and SIOR say goodbye to their open-air studio (Freiluftatelier). Shortly before the demolition of the popular Freight spot, the last works were created within a few days. The zine Freiluftatelier is limited and finished with screen printing.

  • GALERIA KOLORU #7

    11.50

    Ausgabe Nr.7 des polnischen Galeria Koloru Magazins
    212 Seiten

    Issue No. 7 of the Polish Galeria Koloru Magazine
    212 pages

    Inhalt / Content:
    – KM WARSAW
    – REGIO POLAND
    – COMMUTERS
    – METRO

    Specials:
    – SHOOT a COP TO KILL 3 special
    – PUF CREW interview
    – DRUX / DPG D30 DRS interview

  • BAD TASTE MAGAZINE #22

    7.90

    Die 22. Ausgabe des Bad Taste Magazins kommt wie gewohnt im A4 Hochformat mit Hardcover. Zu sehen gibt es in dem Hamburger Magazin wieder Wände, Züge und U-Bahnen.

    The 22nd issue of the Bad Taste magazine comes as usual in A4 portrait format with hardcover. In the magazine from Hamburg you will find walls, trains and subway photos.

    Inhalt / Content:

    – Hall of Fame
    – Trains Hamburg
    – Subways
    – Trains all over
    – Writer Specials

  • ARTISTZ #8

    10.00

    10 Jahre sind seit dem ersten Erscheinen des Artistz Magazins vergangen. Grund genug, inhaltlich noch einmal eine Schippe drauf zu legen und auch mal andere Bereiche etwas näher zu beleuchten. Es gibt eben NOT JUST LETTERS im Berliner Graffitikosmos.

    Wie gewohnt im A4-Hochformat, mit Softcover und auf prallen 148 Seiten mit RIP Skey Special, freien Texten von Poki69, Johanna, Bored Kidz, TM87 und Specials von Susie, Techr, Buzzers, Hacf in Moskau, Unser Haus und Überstunden

    10 years have passed since the first publication of the Artistz magazine. Reason enough to expand the content and also to treat other areas a little closer. There is just NOT JUST LETTERS in Berlin’s graffiti cosmos. As usual in A4 portrait format, with softcover and on 148 pages with RIP Skey Special, texts by Poki69, Johanna, Bored Kidz, TM87 and specials by Susie, Techr, Buzzers, Hacf in Moscow, Unser Haus und Überstunden.

  • FRENCH KISS #6

    7.90

    Das französische French Kiss Magazine zeigt Graffiti auf Zügen und Metros in Frankreich und auf der ganzen Welt.
    The French Kiss Magazine shows Graffiti on trains and metro in France and around the world.

    Specials:
    – Erso WRZ
    – Bogota FFC
    – Black Cats photographer

  • OVERRATED MAGAZINE #5

    9.90

    Ausgabe #5 des niederländischen Overrated Magazins.
    176 Seiten mit Trains, Metro und Fotografien.

    Issue #5 from the Dutch Overrated Magazine.
    176 Pages of trains, metros and photography.

    Inhalt / Content:
    -DRS
    – Error
    – Osman
    – Edward Nightingale
    – BTP
    – Gaijin intrusion
    – And much more…

  • STYLEFILE #50 – Mirrorfile

    6.50

    Zum Jubiläum gibt es in der 50. Ausgabe ein Special mit RAGE, passend zum Buch-Release des Hamburger Trainwriters. Außerdem werden DEMS, DEJOE und RAMS mit einigen Seiten gefeatured.

    For the anniversary there is a special in the 50th issue with RAGE, matching the book release of the Hamburg trainwriter. In addition, DEMS, DEJOE and RAMS are featured with some pages.

  • GHETTO FEVER #2

    15.00

    Die zweite Ausgabe von Ghetto Fever erscheint wieder im klassischen Oldschool Layout, vollgepackt mit Fotos von bemalten Zügen und Wänden. Mit dabei sind auch mehrere Specials, unter anderem über Belgrad.

    The second issue of Ghetto Fever reappears in the classic old school layout, packed with photos of painted trains and walls. There are also several specials, including Belgrade.

    Inhalt / Content:
    -BOOGIE DOWN BELGRADE
    -HAMBURG VICE BOYS (Rams & Teck9)
    -DEATH ROW EAST
    -TARTA
    -BIG BLACK MAMBA
    -KEVIN S & GRIZZLEE
    -BARCELONA & ATHENS

  • EGOWAR #16

    6.50

    Die 16. Ausgabe fokussiert sich wieder auf Fotos von bemalten U-Bahnen weltweit. Mit dabei ist auch ein Special mit OGER in Wien.

    The 16th issue focuses again on photos of painted subways worldwide. Also included is a special with OGER in Vienna.

  • INCOGNITO #22

    7.90

    Im Incognito Magazin #22 gibt es wieder viele internationale Trains, Bombings und Wände zu sehen. Der Fokus liegt dieses Mal auf den Trainwritern. Es gibt fünf Specials mit Reko, Såg, Japhy, Plorvi und Gues.

    In the 22th issue of the Incognito Magazine you will find again many international trains, bombings and walls. This time the focus is dedicated to trainwriters. There are five specials with Reko, Såg, Japhy, Plorvi and Gues.

  • INCOGNITO #21

    7.90

    Die 21. Ausgabe ist um 16 Seiten dicker als die bisherigen. Auf 84 Seiten gibt es wieder Wände und Züge aus aller Welt zu sehen, der Fokus liegt allerdings auf Skandinavien. Dazu kommen Specials mit EASER, SPACER, SCREW und ODIO.

    The 21st edition is 16 pages thicker than the previous ones. In the magazine you will find walls and trains from all over the world on 84 pages, but the focus is on Scandinavia. There are also specials with EASER, SPACER, SCREW and ODIO.

  • Wiener Schnellbahn Kalender

    15.00

    Der Wiener Schnellbahn Kalender ist ein absoluter Klassiker und Sammlerstück aus dem Jahr 2006.
    Für jeden Monat gibt es ein passendes Panel, natürlich auch farblich auf die Jahreszeit abgestimmt und auch bei den Fotos wurde besonders darauf geachtet, dass auch die Umgebung den jeweiligen Monatsnamen widerspiegelt.
    Der Kalender ist zeitlos und kann aufgrund der nicht vorhandenen Wochentage auch noch viele weitere Jahre verwendet werden.

     

    The Wiener Schnellbahn calendar is an absolute classic and collector’s item from the year 2006.
    For each month, there is a matching panel, of course in the colour scheme of the season and also the environment on the photos reflect the respective month name.
    The calendar is timeless and can be used for many more years due to the non-existent days of the week.

  • OFFLINE Graffiti Magazine #5

    6.50

    Die fünfte Ausgabe dokumentiert wieder wie gewohnt die österreichische Trainwriting Szene auf 64 Seiten mit 100% Trains.

    As usual, the fifth issue documents the Austrian trainwriting scene on 64 pages with 100% Trains.

    INHALT
    64 Seiten / Auflage 1000 Stück / Eigenverlag / 100% Trains / Wien S-Bahn & U-Bahn / Special / Österreich Trains / International Trains

  • Aris: Layered Silhouettes

    7.50

    Toskana, Mittelitalien. Wie Gemälde an den Seiten von altgriechischen Töpferwaren existieren Aris’Arbeiten größtenteils auf den Seiten der Güterzüge: himmlische Wesen bewegen sich entlang der Schienen Europas. Das Zine zeigt eine Auswahl dieser Schichten, Formen und Silhouetten.

    Tuscany, Central Italy. Like paintings on the sides of Ancient Greek pottery, Aris‘ works exist largely on the sides of freight trains: ethereal beings moving along the rails of Europe. In this zine a selection these layers, shapes and silhouettes.

    24 pages
    Edition of 150
    Stickit 2016

     

  • MOST WANTED #9

    9.90 8.10

    Das Heidelberger Most Wanted Magazin kommt nach ihrer Final Issue und einer längeren Pause mit der 9. Ausgabe zurück. Der Großteil des Magazins ist dem Thema „Maturation“ gewidmet. Hier zeigen viele bekannte Writer ihren künstlerischen Werdegang. Die meisten Fotos sind mit Jahreszahlen versehen, wodurch die Entwicklung jedes einzelnen Writers nachvollziehbar verfolgt werden kann. Mit dabei sind u.a. OTIS, RABE und SOLVE.

    The Most Wanted Magazine from Heidelberg comes back after its Final Issue and a longer break with the 9th edition. The biggest part of the magazine is dedicated to the topic of „Maturation“. Many well-known writers, i.a. OTIS, RABE or SOLVE, present their artistic development. Most photos are provided with year numbers, so that the development of each writer can be traced comprehensible.

  • CONCRETE #11

    11.90

    Die 11. Ausgabe beinhaltet wieder eine Menge an interessanten Fotos aus Osteuropa. Zu Beginn zeigt die FYGS Crew aus Belgrad ihre funky Balkan-Styles. Dazu gibt es einen Bericht aus der kalten Ukraine, direkt aus dem Herzen der Revolution. Abgerundet wird die Ausgabe mit einem Special über Stepnogorsk in Kazakhstan und den first-hits des lokalen Zugsystems.

    The 11th edition again contains a lot of interesting photos from Eastern Europe. At the beginning the FYGS crew from Belgrade show their funky Balkan styles. There is a report from the cold Ukraine, right from the heart of the revolution. Last but not least the magazine shows a special about Stepnogorsk in Kazakhstan and the first-hits of the local train system.

  • CARGOKULT 1

    20.00

    Wie der Name bereits vermuten lässt, zeigt das Buch aus Wien auf 100 Seiten Fotos zum Thema Güterzüge. Neben einigen bemalten Freights gibt es auch viele Atmosphärefotos, mit denen besonders die Stimmung in den Freight-Yards eingefangen wurde. Das vom Wiener Cargokult-Kollektiv herausgegebene Buch ist auf 450 Stück limitiert. Das Cover wurde zusätzlich mit Siebdruck veredelt.

    As the name suggests, the book from Vienna shows 100 pages filled with photos about freight trains. In addition to some painted Freights, there are also many atmosphere photos, which especially captured the mood in the Freight Yards. The book published by the Vienna Cargokult collective is limited to 450 pieces. The cover was additionally finished with screen printing.

    softcover, 100 pages, fine uncoated paper
    16,5 x 22,5 / 280g / 450 numbered copies
    offset / handmade screenprint cover

  • OFFLINE Graffiti Magazine #4

    9.90

    Wir sind zurück von der Jagd und haben einige Trophäen mitgebracht, die wir euch nun im OFFLINE GRAFFITI MAGAZINE #4 präsentieren möchten.

    Im letzten Jahr hatten dabei vor allem die Wiener U- und S-Bahn wieder Hochsaison. Aber auch der Jagdverein der TD2F-Crew war erfolgreich auf der Pirsch und konnte eine Horde Wiener S-Bahnen zur Strecke bringen, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Dass Österreich darüber hinaus viele, meist unbekannte Arten bereithält, zeigen die R-CLUBs, die eine Auswahl exotischer Lokalbahnen erlegt haben.

    Um euch neben den regionalen österreichischen Schmankerln auch eine internationale Auswahl präsentieren zu können, haben wir unser Fernglas gezückt und einen Blick in die europäischen Jagdgebiete gewagt.

    We are back from the hunt and have brought along some trophies that we would like to present to you in OFFLINE GRAFFITI MAGAZINE #4.
    Last year, the Vienna subway and suburban railways were again in high season. But also the hunting club of the TD2F crew was successful on the prowl and could bring down a horde of Viennese S-Bahns, which we do not want to withhold from you. The fact that Austria also holds many, mostly unknown, species is shown by the R-CLUBs, which have taken a variety of exotic local railways.
    In order to be able to present you an international selection in addition to the regional Austrian delicacies, we have drawn our binoculars and dared to take a look into the European hunting areas.

    INHALT
    64 Seiten / Auflage 1000 Stück / Eigenverlag / 100% Trains / Wien S-Bahn & U-Bahn / TD2F S-Bahn Special / R-CLUB Lokalbahn Special / Österreich Trains / International Trains

  • OFFLINE Graffiti Magazine #3

    9.90

    Aller guten Dinge sind drei.
    Die dritte Ausgabe des OFFLINE Graffiti Magazines zeigt wie gewohnt auf 64 Seiten bisher unveröffentlichte Fotos bemalter Züge aus Österreich und Europa.

    Wie das Cover bereits vermuten lässt, liegt der Fokus dieser Ausgabe auf Wiener S-Bahnen. Wer genauer hinsieht erkennt auf dem Cover auch eine Anspielung auf das Fensterrecht des bekannten Wiener Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Demnach sollte jeder Hausbewohner das Recht haben, sich aus seinem Fenster zu lehnen und außen die Fassade rund um das Fenster soweit zu bemalen, wie seine Arme reichen. Eine moderne Auslegung dieser Aussage würde wohl auch die Fenster in Zügen miteinbeziehen, da sich der Großstadtmensch heutzutage eine beträchtliche Zeit in öffentlichen Verkehrsmitteln aufhält.

    Neben der Wiener S-Bahn kommen aber auch die Kategorien Wien U-Bahn, Österreich Trains, Strassenbahn und International Trains nicht zu kurz. Damit genügend Platz für große Fotos bleibt, wird auch in dieser Ausgabe bewusst auf Text verzichtet.
    Ein Update in Magazinform, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

    All good things come in threes.
    The third edition of the OFFLINE Graffiti Magazine shows as usual 64 previously unpublished photos of painted trains from Austria and Europe.

    As the cover already suggests, the focus of this issue is on Vienna S-Bahn trains. If you look closer, you will notice a reference to the „Fensterrecht“ of the famous Viennese artist Friedensreich Hundertwasser on the cover. Accordingly, every resident should have the right to lean out of his window and to paint the facade around the window as far as his arms reach. A modern interpretation of this statement would probably also include the windows in trains, since the city dwellers now spend a considerable amount of time in public transport.

    In addition to the Vienna S-Bahn, you will find the categories Vienna subway, Austria Trains, tram and International Trains in the magazine. To ensure that there is enough space for large photos, text is deliberately omitted in this edition.
    An update in magazine form that you should not miss.

    INHALT
    64 Seiten / Auflage 1000 Stück / Eigenverlag / 100% Trains / Wien S-Bahn & U-Bahn / Straßenbahn / Österreich Trains / International Trains

  • OFFLINE Graffiti Magazine #2 (2013)

    9.90

    Das Offline Graffiti Magazine #2 dokumentiert die österreichische Trainwriting Szene.

    Offline Graffiti Magazine #2 documents the Austrian trainwriting scene.

    64 Pages
    100% Trains

    – Vienna S-Bahn, U-Bahn, Tram
    – Austrian Trains
    – International Trains
    – Bad Luck – Unfinished Trains

  • GHETTO LOVE #6 (2012)

    8.90

    Die 6. Ausgabe von Ghetto Love aus dem Jahr 2012 ist prall gefüllt mit einer bunten Mischung aus Trains und Bombings. Mit dabei sind auch wieder viele internationale Fotos, unter anderem gibt es auch die ein oder andere bemalte U-Bahn aus Wien zu sehen. Dazu gibt es Specials mit POINTS, SERIE, der U-BOOT Crew, sowie einen Reisebericht aus Kanada.

    The sixth issue of Ghetto Love from 2012 is packed with a colorful mix of Trains and Bombings. Also included are many international photos, including the one or other painted subway from Vienna. There are also specials with POINTS, SERIE, the U-BOOT crew, as well as a travelogue from Canada.

  • GHETTO LOVE #5 (2012)

    8.90

    Der Fokus der 5. Ausgabe des niedersächsischen Ghetto Love Magazins liegt wieder auf Hannover. Mit dabei sind auch wieder ein paar kleine Specials, unter anderem mit GEAR95. Natürlich zeigt das Magazine auch wieder eine bunte Mischung aus Zügen, Street und Hall of Fame Pieces.

    The focus of the 5th edition of the Lower Saxony Ghetto Love Magazine is again on Hannover. Also included are a few small specials, among others with GEAR95. The magazine also shows again a colorful mix of trains, Street and Hall of Fame Pieces of course.

  • ACHTUNG #6 (2012)

    7.00

    Ausgabe Nr. 6 des ACHTUNG Magazins aus Leipzig aus dem Jahr 2012. Der Fokus dieser Ausgabe liegt auf Ostdeutschland.

    Issue No. 6 of the ACHTUNG magazine from Leipzig from the year 2012. The focus of this issue is on East Germany.

    Inhalt / Content:

    Specials:
    – RGR Crew
    – NBSWE
    – Czech travel diary
    – Leipzig winter comedy

    Categories:
    – Halle/Saale
    – Dresden
    – International, Germany and Leipzig Trains
    – Germany and Leipzig Walls
    – Freights

  • OFFLINE Graffiti Magazine #1 (2011)

    19.90

    10 Jahre Spraycity.at – Zeit für uns zusätzlich zum Web-Auftritt einmal „offline“ zu gehen und exklusive Bilder, die es nicht im Internet zu sehen gibt, zu zeigen. Mit dem daraus entstandenen OFFLINE Graffiti Magazine präsentieren wir euch exklusive Fotos von österreichischen und internationalen Künstlern.

    10 years Spraycity.at – time for us to go „offline“ in addition to the web appearance and to show exclusive pictures that can not be seen on the internet. With the resulting OFFLINE Graffiti Magazine we present you exclusive photos of Austrian and international artists.

    Inhalt / Content:
    – 64 Seiten
    – Vienna Subway & S-Bahn
    – International Trains
    – Unfinished Trains Special
    – Line

  • GO ON Magazin #6 (2010)

    15.00

    Hot Dog Issue (2010)
    Die sechste Ausgabe des GO ON Magazins aus Österreich zeigt neben vielen bemalten Wänden und Zügen auch ein Specials mit BILD  und TD2F.
    The sixth issue of the Austrian GO ON Magazine shows many painted walls and trains and also specials with BILD and TD2F.

    Inhalt / Content:
    – U-Bahn / Subways
    – Schnellbahn / S-Trains
    – In the streets of
    – Mixed
    – Crazy Things
    – BILD Feature
    – Too drunk 2 fuck in 2010
    – 4 love of destruction
    – Flava
    – WE ARE
    – Walled
    – People in Vienna
    – Legal Fame
    – Helmut Seethaler

  • MOVING SHADOWS #3 (2010)

    9.50

    Moving Shadows #3 (2010)

    Inhalt / Content:
    – DB Baureihe No245
    – NS Nederlandse Spoorwegen
    – Berlin U-Bahn
    – DB Baureihe No628
    – BLS S-Bahn Bern
    – DB Doppelstocks
    – SNCF
    – SNCB
    – DB S-Bahn
    – DB Baureihe No. 642
    – DB Baureihe No. 643
    – FS Ferrovie dello stato
    – DB N-Wagen
    – Glattbeton
    – Blech
    – Schal Beton
    – Backstein
    – Glas
    – Fertigbeton
    – Putzwände
    – Holz

  • GRAFFITI MAGAZINE #15 (2010)

    19.50

    Die 15. Ausgabe des Graffiti Magazines beinhaltet neben einigen Fotos von Wänden und Zügen auch viele Specials, u.a. mit BAMBUS, LTN Crew, SMER, POKUS oder DHE. Das Magazin ist im Jahr 2010 erschienen.

    The 15th issue of the Graffiti Magazine includes many photos of walls and trains as well as many specials, ia. with BAMBUS, LTN crew, SMER, POKUS or DHE. The magazine was published in 2010.

  • THE MESSAGE #41 (2010)

    10.00

    Die 41. Ausgabe von The Message aus dem jahr 2010 war die letzte gedruckte Ausgabe des österreichischen Hip-Hop Magazins. Ein absolutes Sammlerstück, vor allem auch wegen der Night-Lines Graffiti Seiten und einem Schaffner-Interview.

    The 41st edition of The Message from 2010 was the last printed edition of the Austrian hip hop magazine. An absolute collector’s item, especially because of the Night-Lines graffiti pages and an interview with a train-conductor.

  • GRAFFITI MAGAZINE #13 (2009)

    19.50

    Der Fokus der 13. Ausgabe aus dem Jahr 2009 liegt auf dem Rhein-/Ruhrgebiet. Neben Wänden und Zügen aus ganz Deutschland gibt es einen Bericht über Kairo und Pixacao in Rio. Das Magazin hat u.a. mit den BEACH BOYS und der CBC Crew auch wieder einige Specials zu bieten.

    The focus of the 13th issue from 2009 is on the Rhine / Ruhr area. In addition to walls and trains from all over Germany there is a report about Cairo and Pixacao in Rio. In the magazine you will find some specials i.a. with the BEACH BOYS and the CBC crew.

  • INCOGNITO #7 (2008)

    6.50

    Issue #7 (2008)

    Inhalt / Content:
    – Stockholm Walls
    – Abc123 – Living Graffiti 24/7
    – Stockholm Subway
    – Bombing
    – Hopp
    – Swedish Walls
    – Swedish Trains
    – World wide walls
    – World wide trains

  • INCOGNITO #5/6 (2007)

    9.90

    Double Issue #5/6 (2007)
    84 Pages

    Inhalt / Content:
    – Stockholm Subway
    – Stockholm Walls
    – R-KELLY Liege
    – Bombing
    – Roots Malmö
    – Barcelona Trains
    – Öland Roots
    – Swedish Trains
    – Swedish Walls
    – CLARK Milan
    – TRC Crew Malmö
    – World wide Trains
    – World wide Walls

  • INCOGNITO #4 (2007)

    9.90

    In der 4. Ausgabe des Incognito Magazins aus dem Jahr 2007 gibt es zwei große Interviews mit CAUSR & UTAH, sowie mit NUEK von der CP Crew. Dazu kommen wieder viele internationale Bombings, Wände und Züge. Außerdem: ein Back In the days Special über Bratislava 1997.

    In the 4th issue of the Incognito Magazine from the year 2007 there are two big interviews with CAUSR & UTAH and with NUEK from the CP Crew. In the magazine you will also find many international bombings, walls and trains. And also a back in the days special about Bratislava 1997.


SICHER EINKAUFEN
MIT SSL-VERSCHLÜSSELUNG
ZAHLUNGS-
METHODEN
GRATIS VERSAND
IN ÖSTERREICH AB 50€

Alle Preisangaben inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart