SPRAYCITY.AT - GRAFFITI WRITING ARCHIVE - SINCE 2001

SALE

  • Wiener Schnellbahn Kalender

    15.00 13.50

    Der Wiener Schnellbahn Kalender ist ein absoluter Klassiker und Sammlerstück aus dem Jahr 2006.
    Für jeden Monat gibt es ein passendes Panel, natürlich auch farblich auf die Jahreszeit abgestimmt und auch bei den Fotos wurde besonders darauf geachtet, dass auch die Umgebung den jeweiligen Monatsnamen widerspiegelt.
    Der Kalender ist zeitlos und kann aufgrund der nicht vorhandenen Wochentage auch noch viele weitere Jahre verwendet werden.

     

    The Wiener Schnellbahn calendar is an absolute classic and collector’s item from the year 2006.
    For each month, there is a matching panel, of course in the colour scheme of the season and also the environment on the photos reflect the respective month name.
    The calendar is timeless and can be used for many more years due to the non-existent days of the week.

    inkl. 20% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • CLASSIC HITS

    29.90 19.90

    Von Taki 183 von Blade zu Iz the Wiz. Ihre Namen haben Berühmtheit jenseits der Graffiti-Kultur erreicht und ohne sie würde es wohl auch keinen Seen, Banksy oder REVOKE geben. In Classic Hits erzählen die Pioniere, wie sie angefangen haben und wohin Graffiti sie gebracht hat. Wir folgen ihnen in ein anderes New York und bekommen einen Einblick in ihre treibende Kraft. Zusammen ergeben die Essays ein unschätzbares Bild dessen, was Graffiti in den frühen Jahren war.
    Graffiti ist die größte und einflussreichste Kunstbewegung unserer Zeit, von der Jugend für die Jugend geschaffen. In Classic Hits erzählen die Schlüsselpersonen und Pioniere die Geschichte ihrer eigenen Geschichte in einzigartigen Bildern und Texten. Ale One, All Jive 161, Blade, Cay 161, Checker 170, Clyde, Death, FDT 56, Flint 707, Iz The Wiz, Jester 1, Joe 182, Lava, LSD OM, Mico, Pnut 2, Roger 1, Ski 168, Snake 1, Taki 183 und Vamm.

    Alan Fleisher begann im Sommer 1972 auf den U-Bahnen in der Bronx zu malen und malte mit vielen der berühmtesten Graffiti-Künstler der 1970er Jahre. Sein einzigartiges Wissen über die frühen Jahre von Graffiti und die lange Freundschaft mit denen, mit denen er zusammen malte, gibt einen seltenen Einblick.

    Paul Iovino wuchs in der Gegend um den Morris Park in der Bronx auf und malte hier Ende der 1980er Jahre Graffiti. Paul Iovino
    hat sich Alan Fleisher angeschlossen, um das größte Buch über Graffiti aus den Siebzigern zu präsentieren, das jemals veröffentlicht wurde.

    Der Name Phase 2 tauchte erstmals 1971 in New Yorker U-Bahnen und Wänden auf. Seine gut ausgeführte Signatur wurde von anderen Graffiti-Künstlern bewundert. Phase 2 gilt als der erste Graffiti- „StyleWriter“ und sein Beitrag zur Graffiti-Kultur zeigt sich auch heute noch.

     

    From Taki 183 from Blade to Iz the Wiz. Their names have reached stardom far beyond the graffiti culture and without them, no Seen, Banksy or REVOKE. In Classic Hits the pioneers tells all how they started and where graffiti took them. We follow them to a different New York and get a glimpse into their driving force. Together, the essays an invaluable picture of what graffiti was during the early, playful years.
    Graffiti is the greatest and most influential art movement of our time, created by youth, for youth. In Classic Hits, the key people and pioneers tells the story of their own story in unique images and text. Contains essays and quotes from: Ale One, All Jive 161, Blade, Cay 161, Checker 170, Clyde, Death, FDT 56, Flint 707, Iz The Wiz, Jester 1, Joe 182, Lava, LSD OM, Mico, Pnut 2, Roger 1, Ski 168, Snake 1, Taki 183 and Vamm.

    Alan Fleisher began to paint on subway trains in the Bronx in the summer of 1972 and painted many of 1970’s most famous graffiti artists. His unique knowledge of graffiti’s early years and long friendship with those he painted with gives a rare inside perspective.

    Paul Iovino grew up in the area around Morris Park in the Bronx and painted graffiti here in the late 1980s. Paul Iovino
    joined Alan Fleisher to present the biggest book about 1970s graffiti ever published.

    The name Phase 2 first appeared on New York’s subway trains and walls 1971st His well-executed signature had style and his paintings were admired by other graffiti artists. Phase 2 is considered to be the first graffiti “StyleWriter” and his contribution to the graffiti culture is evident even today.

    Publisher: Dokument Press

    inkl. 10% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • WON (ABC) – Zombielove

    24.90 5.50

    ZOMBIELOVE folgt dem frühen Bestseller COLOUR KAMIKAZE des Graffiti-Künstlers WON ABC aus München. WON ist zurück mit einer neuen Geschichte über Zombies und andere untote Kreaturen. Populäre internationale Künstler wie HR Giger sind tief beeindruckt von WONs einzigartigem und morbidem Stil.

    Die illustrierte ZOMBIELOVE Geschichte umfasst 73 Seiten. Kapitel eins ist der Schauplatz einer Zombie-Geschichte im Jahr 2101, die durch verschiedene Arten und Techniken der Illustration einen vielseitigen Charakter erschafft. Ein Wissenschaftler bringt tote Menschen aus Versehen zurück ins Leben. Das Problem, das damit für die Bürger von Paracity entsteht, geht über die Leidenschaft der Zombies für Graffiti und Vandalismus hinaus. Durch das Beißen von Menschen vermehren sich die Zombies und werden zu einer Zombie-Epidemie, die bald die Menschheit auszurotten droht. Obwohl es dem Präsidenten gelingt, die Zombies zu eliminieren, scheint eine außerirdische Kreatur die Apokalypse doch zu beginnen. Die Geschichte erforscht die philosophischen Fragen der Menschheit in Bezug auf ihre Umwelt. Durch die Themen Graffiti und Vandalismus spielt die Interaktion mit Zombies mit der Wahrnehmung illegaler Malerei durch die Menschen. Die Perspektive auf Gut und Böse, die tiefere Bedeutung von Existenz, Tod und Untoten – das sind die Themen, die im Mittelpunkt der ZOMBIELOVE-Geschichte stehen.

    Das zweite und letzte Kapitel des Buches zeigt eine 80-seitige Retrospektive der Arbeit von WON in den letzten 13 Jahren in Symbiose mit der Story von ZOMBIELOVE. WON verbreitete den Zombie-Virus weltweit durch seine Gemälde, Skulpturen, Zuggraffiti und andere Aktivitäten. Länder wie die Vereinigten Staaten, Kuba, Jamaika und viele mehr haben sich angesteckt …

     

    ZOMBIELOVE follows the early bestseller COLOUR KAMIKAZE by graffiti artist WON ABC from Munich, Germany. WON is back with a new story about zombies and other undead creatures. Popular international artists such as HR Giger are deeply impressed by WON’s unique and morbid style.

    The illustrated ZOMBIELOVE story covers 73 pages. Chapter one sets the scene for a zombie story in 2101, featuring a versatile character through various types and techniques of illustration. A scientist accidentally brings dead people back to life. The problem this creates for the citizens of Paracity goes beyond the zombies’ passion for graffiti and vandalism. By biting humans the zombies multiply and become a zombie epidemic, which soon threatens to exterminate humanity. Although the president succeeds in the quest to eliminate the zombies, an extraterrestrial creature seems to start the apocalypse after all. The story explores the philosophical questions of humanity in relation with their environment. Through the themes of graffiti and vandalism the interaction with zombies play with peoples’ perception of illegal painting. The perspective on good and evil, the deeper meaning of existence, death and the undead – these are the subjects at the core of the ZOMBIELOVE story.

    The second and final chapter of the book features an 80-page retrospective of WON’s work over the last 13 years in symbiosis with the storyline of ZOMBIELOVE. WON spread the zombie virus worldwide through his paintings, sculptures, train graffiti and other activities. Countries such as the United States, Cuba, Jamaica and many more have been infected…

    Publisher: Publikat

    inkl. 10% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • The Art of Rebellion IV

    34.90 19.90

    Die vierte Ausgabe der „The Art of Rebellion“ Serie gibt einen neuen Einblick in die weltweite urbane Kunstszene. Der Autor Christian Hundertpfund (C100), der selbst als urbaner Künstler tätig ist, hat jeden im Buch vertretenen Künstler gebeten, nur sein liebstes und persönliches Werk mit einem kurzen Text zur Entstehungsgeschichte zu schicken. Das Buch unterscheidet sich von anderen Street Art Büchern auch in der Präsentation der Fotos, die hier meist sehr groß abgedruckt wurden. Es wird auch versucht die Lücke zwischen dem Respekt für Graffiti-Writer und für Street-Artists zu schließen, indem insbesondere Werke mit inhaltlichen oder visuellen Graffiti-Einflüssen gezeigt werden. Aus diesem Grund zeigt das Buch nicht nur Werke von Street-Artists sondern auch von vielen bekannten Writern.

    Mit dabei sind u.a. Nug, Egs, Dmote, Delta, Zedz, HoNet, The London Police, El Tono, Nuria Mora, Dave Kinsey, SpY oder Slinkachu.

     

    The fourth chapter of the „The Art of Rebellion“ series provides a new insight into the global urban art scene. The author Christian Hundertpfund (C100), who himself works as an urban artist, has asked every artist represented in the book to send only his favorite and personal work with a short text about the genesis. The book differs from other Street Art books in the presentation of the photos, which were usually printed very large here. It also seeks to close the gap between respect for graffiti writers and street artists by, in particular, showing works with content or visual graffiti influences. For this reason, the book shows not only works by street artists but also by many well-known writers.

    Featured Artists i.a. Nug, Egs, Dmote, Delta, Zedz, HoNet, The London Police, El Tono, Nuria Mora, Dave Kinsey, Spy or Slinkachu.

    inkl. 10% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • EGOWAR #15

    6.50 3.50

    Das Egowar Magazin #15 zeigt wieder ausschließlich U-Bahn Fotos aus aller Welt. Dazu gibt es Specials mit der BAD Crew aus Berlin, APRIS und der Hamburger TBA Crew.

    The Egowar magazine #15 again shows only subway photos from all over the world. There are also specials with the BAD crew from Berlin, APRIS and the TBA crew from Hamburg.

    inkl. 10% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • MOST WANTED #9

    9.90 6.50

    Das Heidelberger Most Wanted Magazin kommt nach ihrer Final Issue und einer längeren Pause mit der 9. Ausgabe zurück. Der Großteil des Magazins ist dem Thema „Maturation“ gewidmet. Hier zeigen viele bekannte Writer ihren künstlerischen Werdegang. Die meisten Fotos sind mit Jahreszahlen versehen, wodurch die Entwicklung jedes einzelnen Writers nachvollziehbar verfolgt werden kann. Mit dabei sind u.a. OTIS, RABE und SOLVE.

    The Most Wanted Magazine from Heidelberg comes back after its Final Issue and a longer break with the 9th edition. The biggest part of the magazine is dedicated to the topic of „Maturation“. Many well-known writers, i.a. OTIS, RABE or SOLVE, present their artistic development. Most photos are provided with year numbers, so that the development of each writer can be traced comprehensible.

    inkl. 10% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • EGOWAR #17

    6.50 4.90

    Auf 68 Seiten gibt es wieder jede Menge Fotos von bemalten U-Bahnen zu sehen. Dazu kommen Specials mit COSAK, der OTDS Crew, sowie ein Interview mit dem Fotografen Peter Stelzig.

    On 68 pages you will find again lots of photos of painted subways in the magazine. There are also specials with COSAK, the OTDS crew, as well as an interview with photographer Peter Stelzig.

    inkl. 10% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • EGOWAR #16

    6.50 2.50

    Die 16. Ausgabe fokussiert sich wieder auf Fotos von bemalten U-Bahnen weltweit. Mit dabei ist auch ein Special mit OGER in Wien.

    The 16th issue focuses again on photos of painted subways worldwide. Also included is a special with OGER in Vienna.

    inkl. 10% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • CONCRETE #11

    8.90 6.90

    Die 11. Ausgabe beinhaltet wieder eine Menge an interessanten Fotos aus Osteuropa. Zu Beginn zeigt die FYGS Crew aus Belgrad ihre funky Balkan-Styles. Dazu gibt es einen Bericht aus der kalten Ukraine, direkt aus dem Herzen der Revolution. Abgerundet wird die Ausgabe mit einem Special über Stepnogorsk in Kazakhstan und den first-hits des lokalen Zugsystems.

    The 11th edition again contains a lot of interesting photos from Eastern Europe. At the beginning the FYGS crew from Belgrade show their funky Balkan styles. There is a report from the cold Ukraine, right from the heart of the revolution. Last but not least the magazine shows a special about Stepnogorsk in Kazakhstan and the first-hits of the local train system.

    inkl. 10% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • 14092005

    23.00 18.90

    Fünf Freunde reisen für einen „Vandal-Trip“ nach Kopenhagen. Nach weniger als drei Tagen aktiven Bemalens der alten S-Bahn in Kopenhagen werden die fünf verhaftet und landen im Gefängnis. Während sie auf ihre Verhandlung warten, gelingt es ihnen eine Kompaktkamera in das Gefängnis zu schmuggeln. Das Buch besteht insgesamt aus drei Teilen. Der erste zeigt Fotos von den Aktionen vor der Verhaftung. Teil zwei behandelt dann die Erinnerungen an diese Zeit in einem langen, ausführlichen Text. Der dritte Teil zeigt schließlich die Fotos, welche im Gefängnis mit der eingeschleusten Kompaktkamera entstanden.

    Five friends travel to Copenhagen for a vandal trip. After less than three days of active painting of the old S-Bahn in Copenhagen, the five are arrested and land in jail. While they wait for their trial, they manage to smuggle a compact camera into the prison. The book consists of three parts. The first shows photos of the actions before the arrest. Part two treats the memories of that time in a long, detailed text. The third part finally shows the photos that were taken in prison with the inserted compact camera.

    inkl. 10% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • BAD TASTE MAGAZINE #22

    7.90 6.50

    Die 22. Ausgabe des Bad Taste Magazins kommt wie gewohnt im A4 Hochformat mit Hardcover. Zu sehen gibt es in dem Hamburger Magazin wieder Wände, Züge und U-Bahnen.

    The 22nd issue of the Bad Taste magazine comes as usual in A4 portrait format with hardcover. In the magazine from Hamburg you will find walls, trains and subway photos.

    Inhalt / Content:

    – Hall of Fame
    – Trains Hamburg
    – Subways
    – Trains all over
    – Writer Specials

    inkl. 10% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • ARTISTZ #8

    10.00 8.50

    10 Jahre sind seit dem ersten Erscheinen des Artistz Magazins vergangen. Grund genug, inhaltlich noch einmal eine Schippe drauf zu legen und auch mal andere Bereiche etwas näher zu beleuchten. Es gibt eben NOT JUST LETTERS im Berliner Graffitikosmos.

    Wie gewohnt im A4-Hochformat, mit Softcover und auf prallen 148 Seiten mit RIP Skey Special, freien Texten von Poki69, Johanna, Bored Kidz, TM87 und Specials von Susie, Techr, Buzzers, Hacf in Moskau, Unser Haus und Überstunden

    10 years have passed since the first publication of the Artistz magazine. Reason enough to expand the content and also to treat other areas a little closer. There is just NOT JUST LETTERS in Berlin’s graffiti cosmos. As usual in A4 portrait format, with softcover and on 148 pages with RIP Skey Special, texts by Poki69, Johanna, Bored Kidz, TM87 and specials by Susie, Techr, Buzzers, Hacf in Moscow, Unser Haus und Überstunden.

    inkl. 10% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • CITYFUCK Magazine #2

    7.50 6.00

    CITYFUCK #2 (2017)

    Inhalt / Content:
    – French Fuck
    – Heavy Rotation
    – Street Hustle
    – Hall of Fame
    – Freight Gamez
    – Night Life
    – Hood Control
    – Bonz Boi
    – City Traffic
    – Somewhere
    – No Kops in LX
    – Crime on da Line

    inkl. 10% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • CITYFUCK Magazine #3

    7.50 6.00

    CITYFUCK #3
    Different surfaces, different times. Die dritte Ausgabe zeigt eine bunte Mischung aus Train, Line und Hall of Fame Fotos aus den verschiedensten Ländern, u.a. aus Deutschland, Österreich, Griechenland und Italien. Das Magazin ist auf 300 Stück limitiert.

    Different surfaces, different times. The third issue shows a colorful mix of Train, Line and Hall of Fame photos from various countries, including Germany, Austria, Greece and Italy. The magazine is limited to 300 pieces.

    Inhalt / Content:
    – Street Hustle
    – ADIOS
    – Somewhere
    – Crime on da Line
    – Night Life
    – Hood Control
    – Heavy Rotation
    – Pepe Peps
    – Walls of Fame
    – Boys are Boys
    – GERBOS
    – City Traffic

    inkl. 10% MwSt.

    zzgl. Versandkosten


SICHER EINKAUFEN
MIT SSL-VERSCHLÜSSELUNG
ZAHLUNGS-
METHODEN
GRATIS VERSAND
IN ÖSTERREICH AB 50€

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart