3 Festnahmen nach schwerer Sachbeschädigung

“Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Niederösterreich
Am 10.05.2011, gegen 02.20 Uhr, erhielt eine Streife der Polizeiinspektion Hainburg an der Donau von der Bezirksleitstelle einen Einsatz in 2412 Wolfsthal, betreffend drei verdächtige Personen.
Am Einsatzort eingetroffen wurde mit der Zeugin Rücksprache gehalten und danach ein in der Nähe abgestellter PKW kontrolliert. Die Beamten der Polizeiinspektion Hainburg an der Donau konnten im Fahrzeuginneren zahlreiche Düsen von Spraydosen feststellen, was den Verdacht erhärtete, dass die vorerst unbekannten Täter eine einige hundert Meter entfernt abgestellte Zugsgarnitur möglicherweise besprühen könnten.
Die Beamten begaben sich mit dem Streifenwagen sogleich zu dem Bahnhof, worauf drei männliche Personen wahrgenommen wurden, die einen Zug mit Spraydosen bemalten. In der Folge wurden weitere Streifen des Bezirks angefordert. Die Beschuldigten wurden auf frischer Tat betreten und anschließend auf die Polizeiinspektion Hainburg an der Donau eskortiert.
Bei den Beschuldigten handelt es sich um zwei 18-Jährige sowie einen 17-Jährigen aus Wien 1., 10. und 22. Sie zeigten sich geständig und wurden auf freiem Fuß angezeigt.”
LINK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert